Terrorverlag > Blog > REPTYLE mit einigen Neuigkeiten

REPTYLE mit einigen Neuigkeiten

Nach langer Zeit mal wieder ein Newsletter von REPTYLE:

Release:
“Am 11.02. erscheint (mit etwas Verspätung) unsere “Corruption e.p.” als limited 12″ Vinyl + exclusiven Download-Code für die Songs als MP3`s. Die Platte enthält 6 neue Tracks, u.a. “Heroes of the working dead”, welches auch schon auf dem grandiosen “Darkness before dawn 2″ Sampler vertreten war.

Apropos Sampler: In Kürze erscheint die neue “Gothic Compilation 50″, von uns gibt`s einen exclusiven Remix vom neuen Track “Fake your death” auf die Ohren. Aber ich komme vom Thema ab: Die “Corruption e.p.” könnt ihr ab sofort direkt bei uns bestellen (Details s. “Order” auf www.reptyle.de), in Bielefeld exclusiv bei “Sound & Picture” (Wilhelmstr. 9, Nähe Jahnplatz) kaufen oder bei amazon und gut sortierten Mailordern bestellen….oder nervt einfach den Plattenladen eures Vertrauens. Reinhören könnt ihr natürlich auch (www.reptyle.de .–> Sounds).

Release-Gig:
Anlässlich der VÖ muss natürlich eine Bühne gestürmt werden. Am 25.02. werden wir zusammen mit EïS (www.myspace.com/geistmetal) und UTOPIA:BANISHED ( www.myspace.com/kindnessinblindness) beim “Dark City Lights Festival I” im Bielefelder Movie (www.movie-bielefeld.de/) auftreten und hoffen auf zahlreiches Erscheinen (Einlass 19:00 / Beginn 20:00 pünktlich!). Falls ihr nach dem Festival noch fahrtüchtige Gesellschaft habt, empfehlen wir, der Gütersloher Weberei mit DJ Peter O. einen Besuch abzustatten. Perfekter Übergang zur….

Release-Party:
…, denn Peter O. lädt am 12.März wieder zu seiner “Guitarmen of the Apocalypse”-Party (www.night-creatures.de) im Bielefelder Falkendom (www.falkendom.de/) ein, bei der unsere neue Platte nicht nur vorgestellt, sondern auch verlost wird.

Line-Up:
Eigentlich die wichtigsten News, aber auf Grund der Aktualität der Release-Infos in der Prioritätenliste nach unten geruscht:
Seit Spätsommer letzten Jahres haben wir mit “Kaiser” einen neuen Drummer gefunden. Objektiv betrachtet nach Kagawa der beste Transfer des Sommers, und dazu ablösefrei..;-)

Clip:
Zum neuen Track “Heroes of the working dead” gibt es übrigens einen Videoclip:

Websites:
Da sich MyScheiss mehr und mehr Richtung “Antisocial Network” entwickelt (nennen wir es das “Arminia Bielefeld der Communities”..;-)), haben wir auch mal eine Facebook-Seite erstellt

www.facebook.com/home.php?#!/pages/Reptyle/153458561345086

Ich hoffe, daß “gefällt” euch..;-) So, das soll es vorerst mal wieder gewesen sein. Wie immer danke für`s Lesen(…).

Cheers
Keule”

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.