Terrorverlag > Blog > RISE AGAINST bei den Telekom Extreme Playgrounds

RISE AGAINST bei den Telekom Extreme Playgrounds

Die “Telekom Extreme Playgrounds”-Organisatoren verkündet folgende Nachricht:

“Das Line-Up für Hamburg steht und wir freuen uns bekannt geben zu können, dass die Telekom Extreme Playgrounds RISE AGAINST für ein Konzert in den Norden holen: die Nummer Eins bei den Telekom Extreme Playgrounds: US-Rocker Rise Against machen Line-Up für Hamburg komplett. Nach ausverkaufter Deutschland-Tour feiern Rise Against ihr Open Air Finale am 28. August bei den Telekom Playgrounds in Hamburg. Ebenfalls live in der Wasserskiarena Pinneberg: NOFX und Yellowcard, Dazu offizieller Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 und internationaler BMX Miniramp Contest.

Diese Nachricht ist wortwörtlich Gold wert: Rise Against komplettieren das Line-Up der Telekom Extreme Playgrounds in Hamburg. Zusammen mit den US-Alternativ Rockern Yellowcard sowie den Legenden von NOFX steht damit das Live-Aufgebot für den 28. August in der Wasserskiarena Pinneberg. Auch die Fahrerbestätigungen für den internationalen Action-Sports Contest und offiziellen Stopp der WWA Wake Park World Series 2011 sprechen für Festtagswetter.

Seit ihrer Gründung 1999 ist die Chicagoer Hardcore-Band Rise Against musikalisch etwas gemäßigter und melodiöser geworden, unterm Strich jedoch knallen die Gitarrenriffs und die Texte immer noch so deutlich und unverblümt wie eh und je. Am 11. März erschien ihr neues Studioalbum „Endgame“, das direkt von 0 auf Platz 1 der deutschen Charts einstieg, die Deutschland-Tour im Frühjahr war restlos ausverkauft und nun kehren sie als eines der Jubiläums-Highlights zurück auf die Bühne der Telekom Playgrounds. Spätestens wenn Rise Against Songs wie „Give It All”, „Ready To Fall”, „Prayer of the Refugee” oder den neuen Song „Help Is On the Way” erklingen lassen, bewegen sich die Massen vor sämtlichen Bühnen weltweit, denn das Gegenteil von Rise Against ist Stillstand. Und: Gutes Karma haben die Jungs auch noch im Gepäck, abgesehen von ihrem großen sozial-politischem Engagement sind Rise Against quasi die Schön-Wetter-Band der Telekom Playgrounds. Ihr Pinneberg-Auftritt 2009 bescherte dem Contest bestes Sommer-Wetter und reichlich Sonne!

Neben Rise Against wurde die US-Band Yellowcard ebenfalls frisch bestätigt. Seit 1997 bewegt sich das Quintett aus Florida auf dem internationalen Punk-Rock-Pop-Parkett. Besonders die instrumentale Einbeziehung einer Violine macht den Sound der Jungs außergewöhnlich. Zu bewundern ist dieser mittlerweile auf 11 Alben. Der erfolgreichste LP-Coup gelang Yellowcard bisher 2006 mit „Lights and Sounds“ (# 5 US-Charts). Ihr neuestes Werk heißt „When You’re Through Thinking, Say Yes” und erschien diesen März.

Auch sportlich gesehen startet in Hamburg wieder ausschließlich die Crème de la Crème der Action-Sports-Szene. In Wakeboard Cable und BMX Miniramp gehen am Sonntag jeweils 14 Rider ins Rennen, zudem starten vier Wakeskater. Qualifizieren können sich Wakeboarder bei der Telekom Local Support Wakeboard Challenge am 16. Juli am Turncable in Thannhausen, sowie alle BMXer bei der Telekom Local Support Miniramp Challenge am 30. Juli in der KDL-Halle in Riedstadt.

Alle Informationen & Tickets unter: www.telekom-playgrounds.de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.