Terrorverlag > Blog > Rocking Ape Records mit Kräuterlikör

Rocking Ape Records mit Kräuterlikör

11003_mini-apes-bitter.jpg

“Es gibt viele gute Möglichkeiten, Delirium und Genuss zu verbinden. Eine davon ist die Verkostung eines hervorragenden Kräuterlikörs, also die Symbiose von Alkohol mit medizinaler Wirkung und Aroma. Das dachten sich auch die Macher des Record- und Fashionlabels The Rocking Ape und haben jetzt, zum bestehenden Sortiment aus Punk-, Hardcore und Metalmucke sowie abgedrehter T-Shirts, noch einen eigenen Kräuterlikör mit dem Namen APES’ BITTER dazugepackt.

Die The Rocking Ape GmbH dürfte damit weltweit das einzige Plattenlabel mit eigener Fashion- und Schnapsproduktion sein. Laute Musik, coole Shirts und leckerer Kräuterbitter, das ist Rock’n'Roll Lifestyle à la The Rocking Ape.

APE’S BITTER ist ein Kräuterlikör, der zwar mächtig Eier hat, aber durch sein feinherbes leckeres Aroma dennoch einen ganzen Abend über dein Freund sein kann. APE’S BITTER ist ein Premium Kräuterlikör, der als Schnaps durchgeht, dessen Kräuterbestandteile aber trotzdem für wohligen Likörgeschmack sorgen. Eine ausgewogene Rezeptur macht dies möglich.

APE’S BITTER wird unter Verwendung natürlicher Rohstoffe in mühevoller Handarbeit hergestellt. Auszüge aus 35 Blüten, Blättern, Wurzeln und Beeren reifen sechs Monate in alten Tongefäßen und geben APE’S BITTER sein ausgewogenes Aroma.

Zwischen dem ersten Kräuteransatz und der Flaschenabfüllung vergehen durchschnittlich mindestens neun Monate. Diese Sorgfalt schmeckt man mit jedem Tropfen.

Da das Produkt handgefertigt ist (und das soll auch so bleiben) ist es nicht immer in ausreichender Menge im Shop verfügbar. Was weg ist, das ist eben weg. Und so muss man sich für einen APE’S BITTER eine kreative Einkaufsstrategie zurecht legen oder kostenfrei Mitglied der Friends of APE’S BITTER werden. Freunde werden nämlich als erste über eine neue Abfüllung informiert.”

Über Rocking Ape Records:

“Unser Independet-Label existiert seit März 2005. Wir sind an den Start gegangen, weil es Künstler gibt, die keinen Plattendeal bekommen, obwohl man sie veröffentlichen muss. Manche Dinge muss man eben dann selbst in die Hand nehmen.

Die Verantwortlichen bei Rocking Ape Records mögen Punkrock, Alternative Rock, Poprock auf der einen Seite, stehen aber auch auf brachialen Metal, Metalcore oder Hardcore. Außerdem mögen wir guten Hip Hop. Wir sind also offen für Rock, Metal und urbanere Klänge wie Rap.

Wir veröffentlichen nur einige wenige Projekte im Jahr. Mehr können wir nicht bewältigen.

Wir sind unabhängig und glauben an die Musik auf unserem Label. Labelarbeit ist für uns mehr als Platten zu verkaufen und Promotion zu machen. Rocking Ape Records entwickelt seine Künstler langfristig, ganz ohne die Mittel der Großen, und setzt, statt auf TV- Präsenz und Casting-Shows, auf Live-Präsenz und Internet. Wir bieten ein Umfeld, in dem Musik entstehen kann, die authentisch und groß ist.

Rocking Ape Clothing

Wir machen auch Streetwear. Rocking Ape Clothing geht es in erster Linie um coole Styles, Rock’n’Roll und perfekte Qualität. Dabei achten wir besonders darauf, wie unsere Mode hergestellt wird: Immer 100% Fair Trade. Bei uns gibt es garantiert keine Sweatshop-Produkte. Fair Trade, Style und ökologische Verantwortung sind bei Rocking Ape Clothing eine Einheit.

Jedes Kleidungsstück von uns ist ein klares NEIN zu:
- Kinderarbeit
- Zwangsarbeit
- Gewalt
- Diskriminierung
- Ausbeutung”

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.