Terrorverlag > Blog > RUMMELSNUFF > RUMMELSNUFF – “Rummelsnuff & Asbach” – neues Album er-scheint am 2.9.2016

RUMMELSNUFF – “Rummelsnuff & Asbach” – neues Album er-scheint am 2.9.2016

160802-News-3

Der September-Anfang gehört einem der wohl gewichtigsten Originale, das (Ost-)Berlin so zu bieten hat: Kraftpaket Rum-melsnuff veröffentlicht am 2.9. Sein neues Al-bum „Rummelsnuff & Asbach“. Rummelsnuff, der Kapitän unter den Pumpern, wirft die Maschinen wie-der an. Auf seinem neuen Album hievt er nicht nur seinen langjährigen Mitstreiter, Maat Asbach, endlich gleichberechtigt auf die Titelseite, er liefert auch sein bis dato vielschichtigstes Werk ab.

Das fünfte Album von Deutschlands melodischstem Kraftpaket ist da! Kenner des muskelbepackten Donnerbolzens wissen, dass man es bei Rummelsnuffs musikalischer Denkfabrik schon seit einiger Zeit mit ei-nem echten Superheldenteam zu tun hat, so versteht es sich fast von selbst, dass dem nun auch im Titel gebührend Rechnung getragen wer-den muss. Käpt’n Rummelsnuff und Maat Asbach, das dynamische Duo der derben Strommusik, erzählen von der Last der Schwerarbeit („Treid-ler“, „Straßenbau“), Menschliche Zuchtviecher werden mit „Harzer Käse“ gefüttert und mit „Stille im Maschinenraum“ wird behutsam das Thema Tod besungen. Gutgelaunt, wortkarg und ungewohnt funky tanzt Doktor Rummel mit seinem inneren Gegenspieler, dem Anarchisten Mister Snuff. Auf „Rummelsnuff & Asbach“ ist kein Lied stilistisch wie das vor-herige und dennoch tragen alle unverkennbar Rummelsnuffs Markenzei-chen. Elektropunk und große Melodien, Folk, Disco, Seemanns-Weisen – alles ist erlaubt: Rummelsnuff, der alte Pumper mit den rostigen Han-teln, und Asbach, Tenorbariton und Sproß einer großen Schnapsbren-nerdynastie, nähern sich mit diesem Album ein weiteres Stück der Per-fektion… und halten dennoch immer wohltuend Abstand zu ihr. „Rum-melsnuff & Asbach“ erscheint als Deluxe-Doppel-CD (mit Bonus-EP mit Remixen und Neuinterpretationen), sowie als liebevoll aufgemachte Vinyl-Edition.

Track Listing CD 1:
1. Treidler
2. Stille im Maschinenraum
3. Haferschleim
4. Crystal Ball
5. Helmut
6. Dr. Rummel Mr. Snuff
7. Eisengott
8. Harzer Käse
9. Der Oger
10. Springkraut
11. Zuchtvieh
12. Straßenbau
13. Bis zum Schluß
14. Bursche Track Listing CD2 (Remixe):
1. Mikrowelle – El Perro (Der Hund)
2. J. Blitz Gouthier – Vida de Vidro (Crystal Ball)
3. Tua – Maschinenraum
4. Grzegorz – Bursche
5. Steve Van Velvet – Zuchtvieh
6. Erdling – Helmut
7. Lord of the Lost – Bratwurstzange
8. Kuschelsnuff (King Khan, Bela B., Rummelsnuff) – Brüder

RUMMELSNUFF LIVE 2016

06.08.2016 19:00 Uhr – PÖßNECK – PAF
03.09.2016 20:00 Uhr – DRESDEN – Bautzner Tor Kneipenrehliese
07.09.2016 21:30 Uhr – GENÈVE/GENF – L’Usine
08.09.2016 19:00 Uhr – BASEL – Marina
09.09.2016 20:00 Uhr – KÖLN – Museum Zülpicher Platz
23.09.2016 20:00 Uhr – ROSTOCK – Zwischenbau
28.09.2016 19:00 Uhr – HAMBURG – Uebel und Gefähr-lich
07.10.2016 20:00 Uhr – WIESBADEN – Kulturpalast

Künstler: www.rummelsnuff.de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu RUMMELSNUFF auf terrorverlag.com