Terrorverlag > Blog > SELIG verschenken alternative Single-Version

SELIG verschenken alternative Single-Version

Bei einem Auftritt im legendären Heimathafen, Berlin im Rahmen der Indie TV Sendung „TV Noir“ trug es sich zu, dass Jan Plewka & Christian Neander akustisch aufgetreten sind. Als Verstärkung holten die beiden SELIGn den “immer wieder“-Weggefährten Hagen Kuhr mit seinem Cello dazu. So entstand eine ganz andere, sehr intime, extrem gefühlvolle Version der aktuellen SELIG-Single „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“.

Im Heimathafen wurde die Idee geboren, diesen Song mit Hagen Kuhr neu und ganz anders aufzunehmen. Et voilá – hier nun dieses Stück Musik – für Euch, Eure Lieben und die Welt als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.

Free Download:
www.amazon.de/gp/feature.html/?ie=UTF8&docId=1000465513

SELIG auf Tour:

18.11.2010 PPC, Graz AT
19.11.2010 Salzhaus Puisto, Winterthur CH
20.11.2010 Schüür, Luzern CH
22.11.2010 E-Werk, Köln
23.11.2010 Jazzhaus, Freiburg
24.11.2010 Muffathalle, München
25.11.2010 WUK, Wien AT
27.11.2010 Posthalle, Würzburg
28.11.2010 E-Werk, Erlangen
29.11.2010 LKA, Stuttgart
01.12.2010 Skaters Palace, Münster
02.12.2010 FZW, Dortmund
04.12.2010 Alte Feuerwache, Mannheim
05.12.2010 Centralstation, Darmstadt
06.12.2010 Batschkapp, Frankfurt
08.12.2010 Ringlokschuppen, Bielefeld
09.12.2010 Capitol, Hannover
10.12.2010 Aladin, Bremen
12.12.2010 Mau Club, Rostock
13.12.2010 C-Halle, Berlin
14.12.2010 Schlachthof, Dresden
16.12.2010 Gewerkschaftshaus, Erfurt
17.12.2010 Haus Auensee, Leipzig
18.12.2010 Factory, Magdeburg
20.12.2010 Docks, Hamburg

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.