Terrorverlag > Blog > SERO.OVERDOSE “Heading for Tomorrow”

SERO.OVERDOSE “Heading for Tomorrow”

18 Monate nach dem “No Time For Silence” Album liefern die Berliner ihr drittes Werk ab, das keinen besseren Namen hätte bekommen können… “Heading For Tomorrow” trägt das SERO.OVERDOSE Gütesiegel: eingängiger männlicher Gesang und melodischer Synthie-Pop mit modernen EBM Beats. Die Kombination aus minimalen Melodien mit Hitpotential und dem vollen Body/Pop Sound solle dem Album einen futuristischen Touch geben. Synthie-Pop Songs wie “Heading For Tomorrow” sollen den Fans von COVENANT, DE/VISION oder AND ONE gefallen und die deutsch sprachigen Tracks wie “Wut” oder das emotionale “Du” werden die Anhänger von WOLFSHEIM und MELOTRON zu begeistern suchen. Also werfen wir einen Blick in Richtung Zukunft…mit der neuen Sero.Overdose… (Releasedate Jan. 5th. 2007)

TRACK-LISTING
CD1 :
01. lost alone
02. fire
03. tiny snail
04. We
05. your road
06. Time
07. tears in rain
08. two faces
09. du
10. wut
11. the chamber
12. grab it

CD2 : (only available in the limited double CD box edition)
01. grab it – remix by New Rain
02. your road – remix by Sound Tesselated
03. tears in rain – remix by Chinese Theatre
03. we – remix by Supertune
04. your road – remix by Groove X.A.C
05. lost alone – remix by Natural Glow
06. the chamber – edit
07. lost alone – remix by René
08. we – remix by Sebastian Schleinitz
[+MULTIMEDIA SECTION with remix kits, ringtones, photo gallery]

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.