Terrorverlag > Blog > SHAKE THE PAGODA TREE bei NOIZGATE Records

SHAKE THE PAGODA TREE bei NOIZGATE Records

Pünktlich zum neuen Jahr gibt es tolle Neuigkeiten von NOIZGATE Records:

“SHAKE THE PAGODA TREE, ihres Zeichens vom Fach „Electronic Deathcore“, haben mit dem Bielefelder Musikunternehmen NOIZGATE Records einen weltweiten Label- und Verlagsvertrag unterschrieben.

Für Aufsehen sorgte die junge Band aus Dortmund mit ihrer ersten EP „Beginnings“, die seit der Veröffentlichung im Mai 2010 bis heute über 3500-mal downgeloadet wurde. Das erste Album der sechs Jungs wird voraussichtlich im September 2011 von NOIZGATE Records auf den Markt gebracht. Das, was die sechs Musiker aus Dortmund mit der „Beginnings“-EP vorgelegt haben, ist pure Innovation, sozusagen die Bugwelle der Metal-Entwicklung. Eine Mischung aus Deathcore, Electronic, Progressive und Pop macht den einmaligen Sound der Band aus, der die Fans vor allem live begeistert. Auf über 100 Shows seit ihrer Gründung im Jahr 2009 blickt die Band bis heute zurück.

Etwas ruhiger wird es um die sechs Dortmunder Jungs erst einmal in den nächsten Monaten; das finale Songwriting für die Produktion des Debut-Albums im April steht an. Voraussichtlicher Termin für die Veröffentlichung ist Ende September 2011. Die Veröffentlichung des Albums wird von einer 3-wöchigen Tour begleitet, die durch Deutschland und Nachbarländer führen wird.”

Max von SHAKE THE PAGODA TREE: “Die ersten Jahre von STPT waren von einer starken Entwicklung in allen Bereichen geprägt, im Songwriting, bei unseren Live-Shows und besonders in der Findung unseres heutigen Bandkollektivs. Wir sind total begeistert über die hohen Download-Zahlen unserer ersten EP. Aus unserer Sicht ist jetzt die richtige Zeit gekommen, in die Zusammenarbeit mit einem Label zu gehen. Wir sind uns sicher mit NOIZGATE Records den richtigen Partner gefunden zu haben.“

“SHAKE THE PAGODA TREE und NOIZGATE Records … find’ ich jutt. Die Band gehört zu den innovativsten der Szene, Deathcore meets Electro meets Progressive … wir sind froh und heiß darauf, dass wir mit den Jungs zusammen arbeiten werden. Man darf gespannt sein auf das Album …“ sagt Peer Herrmann, A&R von NOIZGATE Records.

Mehr Infos zu „Shake The Pagoda Tree“ unter www.myspace.com/shakethepagodatree

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.