Terrorverlag > Blog > SVBWAY TO SALLY werfen Album-Schatten voraus

SVBWAY TO SALLY werfen Album-Schatten voraus

11902_mini-STS.jpg

Das am 23. September erscheinende neue Studioalbum von SVBWAY TO SALLY, „Schwarz In Schwarz“ wirft seine Schatten voraus: Vergangene Woche wurde das Werk im Rahmen einer Listening Session zum ersten Mal der Presse präsentiert. Angst vor Dunkelheit oder mystischen Vorzeichen durften die geladenen Journalisten dabei nicht haben: das Event fand getreu dem Albumtitel in einem verdunkelten Gemäuer in der Heimatstadt der Band, Potsdam, statt – am exakt gleichen Tag, an dem über Deutschland der sogenannte „Blutmond“ thronte.

“Es waren zwei Spektakel der Extraklasse an einem Abend: am vergangenen Mittwoch stellten die Mittelalter Rocker von SVBWAY TO SALLY erstmals die Songs aus ihrem neuen Album „Schwarz In Schwarz“ vor. Nur wenige Momente, nachdem die Presse erstmals den brandaktuellen Stücken lauschen konnte, fand am Nachthimmel über Potsdam die längste Mondfinsternis seit zehn Jahren statt, bei der die Erde ihren kosmischen Begleiter für mehrere Minuten verdunkelte. Der sogenannte „Blutmond“ hüllte Potsdam und seinen Nachthimmel in ein gespenstisches Licht.

„Schwarz In Schwarz“ wurde damit von einem gebührenden und passenden Naturschauspiel begleitet. Der Name des Albums geht auf Erlebnisse ihres letzten Festivalsommers zurück. Die Band spielte als Headliner auf dem Summer Breeze Festival, und auf dem Meer aus Fans der schwarzen Szene trieben die Crowdsurfer wie Boote hin und her. Schwarz In Schwarz ist mehr als ein Albumtitel, es ist ein Bekenntnis zur schwarzen Szene, der sich die Band auch nach den letzten kommerziellen Erfolgen stark verbunden fühlt. Es ist ein Album ohne Kompromisse. Es spiegelt die ganze Vielfalt des Universums SVBWAY TO SALLY wider und lotet die menschliche Seele in ihrer ganzen Tiefe aus. So unberechenbar und spannend waren die Altmeister des Mittelaltermetal seit „Hochzeit“ nicht mehr.
Das Jahr 2011 steht ganz im Zeichen der Veröffentlichung des 11. Studioalbums, das erste, das auf dem eigenen Label erscheinen wird.

Nach Erscheinen des Albums am 23. September wird sich SVBWAY TO SALLY nicht lange bitten lassen und im Oktober und Dezember Deutschland, Österreich und die Schweiz mit einem brandneuen Bühnenprogramm bereisen, welches alle bisherigen in den Schatten stellen wird. Außerdem plant die Band zwischen Weihnachten und Neujahr eine weitere Auflage ihrer eigenen Festivaltour „Eisheilige Nacht“, die im letzten Jahr mit großem Erfolg ausgebaut wurde.”

Hier die Daten:
21.10.2011 Neu-Isenburg, Hugenottenhalle
22.10.2011 Würzburg, Posthalle
23.10.2011 Ulm, Roxy
25.10.2011 Berlin, Huxleys
26.10.2011 Hamburg, Docks
27.10.2011 Köln, E-Werk
28.10.2011 Göttingen, Stadthalle
29.10.2011 Erfurt, Stadtgarten
30.10.2011 Leipzig, Werk II
31.10.2011 München, Muffathalle
10.12.2011 A-Wien, Gasometer
12.12.2011 CH-Pratteln, Z7
13.12.2011 Saarbrücken, Garage
14.12.2011 Stuttgart, Theaterhaus
15.12.2011 Dresden, Alter Schlachthof
16.12.2011 Hannover, Capitol
17.12.2011 Gießen
26.12.2011 Bremen, Pier 2
27.12.2011 Bochum, Ruhrkongress
28.12.2011 Fürth, Stadthalle
29.12.2011 Bielefeld, Ringlokschuppen
30.12.2011 Potsdam, Metropolishalle

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.