Terrorverlag > Blog > TERRORIZER bei Century Media

TERRORIZER bei Century Media

In der heutigen extremen Musikszene haben es nur ein handvoll Bands verdient, dass Prädikat „legendär“ verpasst zu bekommen, und die Grindcore Pioniere von TERRORIZER haben es definitiv verdient. Nachdem sie ihr großartiges und einflussreiches Debut „World Downfall“ im Jahr 1989 via Earache Records veröffentlichten, nahm die Band die Szene mit einer bis dato noch nie da gewesenen Aggression im Sturm, die der Band letztlich vom Underground Act zum Kultstatus verhalf, obwohl sich die Band kurz danach auflöste und sich die Bandmitglieder nach der Veröffentlichung wieder auf ihre Hauptbands konzentrieren konnten: Pete Sandoval (drums) mit Morbid Angel und Jesse Pintado (guitars) mit Napalm Death. Die Popularität der Band wurde über die die Jahre hinweg immer aufrecht erhalten durch neue Acts, die sich vom „World Downfall“ Album inspirieren ließen. Die unglaubliche Masse an Bootlegs und Bandmerchandise sowie immer wieder aufkommende Gerüchte eines Nachfolgealbums hielten den Namen TERRORIZER über Jahre hinweg am Leben.

Nun, nach einer Ewigkeit der Stille hat die Band einen weltweiten Vertrag mit Robert Kampf, dem Inhaber von Century Media, unterzeichnet. Die alten Mitglieder Pete und Jesse arbeiten derzeit an einem neuen Studioalbum um Anfang 2006 in Florida mit Produzent Juan “Punchy” Gonzalez (Morbid Angel, Unholy Ghost, Christian Death, Diet of Worms etc.) für ein Sommerrelease 2006 via Century Media aufzunehmen.

„Nach langen Verhandlungen mit diversen Labels ist es jetzt offiziell: TERRORIZER und World Managment sind froh verkünden zu dürfen, dass das neue Album über Century Media erscheint“, so die Band.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.