Terrorverlag > Blog > The Bates und die Zimbl Stiftung

The Bates und die Zimbl Stiftung

Am 18.06.2006 verstarb lieder viel zu früh eines der größten deutschen Punk-Rock-Idole der 90er Jahre Markus „ Zimbl“ Zimmer mit gerade mal 41 Jahren in Kassel. Über die Todesursache wurde seitens der Medien nicht spekuliert, sondern sein jahrelanger Alkoholkonsum, der einen Herz-Kreislaufstillstand zur Folge hatte diagnostiziert. In wie weit dies nur annähernd der Wahrheit entspricht wissen nur seine Familie und engsten Freunde und steht uns auch heute hier nicht zu, darüber zu urteilen.

Seine Familie und der engste Freundeskreis, welche namhafte Musiker beinhalten, haben sich nun entschieden „Zimbl“ ein Andenken zu setzen, welches zwar nicht im entferntesten an das herankommt was er mit seiner Musik geschaffen hat, ihm dennoch einen gebührenden Respekt zukommen lässt. Zunächst wird die 3er CD Rocking on Heavens Door „ A Tribute To Zimbl“ in einer limitierten Fanauflage von 1tsd Stück ab dem 01.12.2006 für 19.99 € im Handel zu haben sein, danach wird dann am 28.12.2006 im Spot/ Kassel die dazugehörige Party-Konzert und Gedenkfeier für Zimbl zelebriert werden, bei denen einschlägige Bands dann Zimbl-Tribute Songs und eigene Live- und Akustik Sessions abfeiern werden

Alle Einnahmen aus CD & Merchandiseverkäufen sowie dem Konzert werden der „Zimbl-Stiftung“ mit Schirmherrschaft der „Global Care“ als Unterstützung für „FreeMobil“ und „Hoffnung für Dich“ zu 100 % gespendet, um ein Zeichen im Kampf gegen die Drogen zu setzen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.