Terrorverlag > Blog > The Brazil Connection – Der Soundtrack zur WM

The Brazil Connection – Der Soundtrack zur WM

140519-News-2

Getreu dem Motto der WM 2014 in Brasilien – „All In One Rhythm™“ – sind auf der Compilation 12 grandiose Vokal-Aufnahmen von Aretha Franklin, Bill Withers, The Isley Brothers, Marvin Gaye, Nina Simone u.a. zu hören – neu arrangiert im Rhythmus von Samba und Bossa Nova

Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment, gibt die Veröffentlichung der Compilation Studio Rio Presents: The Brazil Connection bekannt, die 12 unvergessene Vokalaufnahmen großer amerikanischer Sängerinnen und Sänger mit neuen Samba-und Bossa-Nova-Arrangements zusammenbringt. Die Idee, die Klassiker in neuem Gewand zu präsentieren, stammt von den Berman Brothers und wurde unter Mitwirkung berühmter brasilianischer Musiker realisiert.

So entstand das perfekte Album für die kommenden Sommerparties, das noch vor Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) erhältlich sein wird: Studio Rio Presents: The Brazil Connection erscheint als Download und CD am 23. Mai, die Vinylversion am 6. Juni.

Getreu dem Motto der Fußball-WM „All In One Rhythm™“, verleiht Studio Rio Presents: The Brazil Connection Aufnahmen von Bill Withers, Aretha Franklin, Marvin Gaye, Billie Holiday, Sly & The Family Stone, The Isley Brothers, Mel Tormé, Nina Simone, Johnny Nash, Dave Brubeck, Carmen McRae, Andy Williams und Sarah Vaughan mit Samba- und Bossa-Nova-Arrangements
den typisch brasilianischen Spirit.

Um ihr Projekt in die Tat umzusetzen, verwendeten die Berman Brothers die Original-Mehrspurbänder der Songs, aus denen sie mit modernster Science of Sounds-Studiotechnik die Gesangs-Spuren extrahierten. Die Vocals wurden dann zu brandneuen Arrangements der Tracks gemischt. Eingespielt wurden sie von Studio Rio, einem Allstar-Ensemble brasilianischer Musik-Pioniere, zu dem unter anderem Grammy-Preisträger Roberto Menescal und die brasilianische Musik-Legende Marcos Valle zählen.

Studio Rio Presents: The Brazil Connection ist das aktuelle Musikprojekt der Berman Brothers (Frank und Christian), des Teams, von dem auch die 2006er LP Rhythms Del Mundo stammt. Auf diesem Crossover-Album treffen große kubanische Musiker wie Ibrahim Ferrer und Omara Portuondo vom Buena Vista Social Club auf internationale Popstars wie U2, Coldplay, Sting, Jack Johnson, Maroon5, Arctic Monkeys, Franz Ferdinand oder die Kaiser Chiefs. Rhythms Del Mundo erschien in über 61 Ländern und erzielte weltweit beeindruckende Verkaufszahlen.

Studio Rio Presents: The Brazil Connection erscheint am 12. Mai als digitaler Release; die CD wird am 23. Mai, die Vinylversion am 6. Juni veröffentlicht.

VIDEO – SEXUAL HEALING (Marvin Gaye mit Studio Rio)

VIDEO – THE STORY OF STUDIO RIO (EPK)

Tracklist:

1. Bill Withers – Lovely Day
2. Aretha Franklin – Walk On By
3. Marvin Gaye – Sexual Healing
4. Billie Holiday – You’ve Changed
5. Sly & The Family Stone – Family Affair
6. The Isley Brothers – It’s Your Thing
7. Mel Tormé – I’ve Got You Under My Skin
8. Nina Simone – I Wish I Knew What It Means To Be Free
9. Johnny Nash – I Can See Clearly Now
10. Dave Brubeck with Carmen McRae – Take 5
11. Andy Williams – Music To Watch Girls By
12. Sarah Vaughan – Summertime

Web: www.studiorio.com
Facebook: www.facebook.com/studioriopresents

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.