Terrorverlag > Blog > THE PUSSYBATS veröffentlichen Debütalbum

THE PUSSYBATS veröffentlichen Debütalbum

Am 23. Januar 2009 veröffentlichen die deutschen Alternative-Rocker (Rock, Gothic, …..) THE PUSSYBATS ihr Debütalbum „Famous Last Songs“ weltweit via Black Rain Records. Produziert wurde es von Chai Deveraux (bekannt als Gitarrist von JESUS ON EXTASY) sowie dem Duo Hahn&Hahn (unter anderem NENA, KIM WILDE, FARMER BOYS).

Direkt im Gründungsjahr 2006 gewannen THE PUSSYBATS einen der größten Underground-Nachwuchswettbewerbe Europas (Sonic Seducer „Battle Of The Bands“) und erspielten sich auf zahlreichen Konzerten und Festivals zusammen mit Bands wie SUBWAY TO SALLY, THE 69 EYES, FRONT 242 und JESUS ON EXTASY eine stetig wachsende Fangemeinde. Die erste Single “No Romeo” erschien bereits im Sommer 2008 und machte Appetit auf mehr. In der Karriere der jungen Band markiert das Album einen weiteren Meilenstein. Dementsprechend wurde auch viel Aufwand und Herzblut in die Produktion gesteckt – unter anderem sind ein klassischer Kontrabass und mit LEANDRA eine Gastsängerin und Pianistin zu hören. Die Songs sind abwechslungsreich, zwischen hart und romantisch, jedoch stets einer klaren Linie folgend – Emotion statt Verstand, Eingängigkeit statt künstlicher Komplexität, Rock’n'Roll statt Spielerei. “Wenn wir morgen alle vier vom Blitz getroffen werden”, so die Band, “können wir sicher sein, eine Platte aufgenommen zu haben, in der alles von uns drinsteckt und die wir der Nachwelt guten Gewissens zurücklassen können. ‘Famous Last Songs’ eben!”

1. Back To The Darkness
2. The Banshee Blues
3. Your Woman
4. In April
5. Scarlet
6. 15 x 60
7. Feel
8. Crimson Girl
9. No Romeo
10. Dance With The Devils
11. The Most Beautiful Tales End Sadly (with LEANDRA)

Käufer erhalten außerdem noch Zugang zu einer exklusiven Website mit Bonusmaterial. Ein Musikvideo ist ebenfalls in Arbeit und wird zum Jahreswechsel veröffentlicht.

www.thepussybats.com

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.