Terrorverlag > Blog > THEES UHLMANN solo

THEES UHLMANN solo

Das Grand Hotel van Cleef vermeldet:

“Man kündigt Wohnungen, Mobilfunkverträge oder die Bahn Card 50. Das Letztere würde wohl passen: Thees Uhlmann ist angekommen und kündigt.
Nein, nicht die soeben erwähnten Sachen, sondern sein erstes Soloalbum und dieses: an!
Fünf Alben, acht Singles, hunderte Bühnenerlebnisse mit Tomte – all das in den alten Tagebüchern. Das Neue aufgeschlagen!
Wer mit einem von Akustik Gitarren getragenen, leisen Album rechnet, der wird enttäuscht. Storytelling Rock´n’Roll, Wall of Sound, Bläser, Klaviere und Hymen ziehen sich durch das 12 Stück lange Album.
Mit diesem Album wagt Thees Uhlmann den Schritt raus an die Luft.

Und die Texte sind genau so one on one, wie man es eigentlich am liebsten mag:

„Wenn es eine Lektion gibt, habe ich sie gelernt:
Das Leben ist wie Feuer es brennt und es wärmt, Das Leben ist hart, aber das nehme ich in Kauf – Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf!“

Hier meint der Künstler noch sich selbst, denn er mag es REAL!

Die Platte erscheint am 26.08.2011

Bühnenbundeslandpremieren, chronologisch sortiert:
01.06. Platenlaase, Café Grenzbereiche
02.06. Berlin, Zitadelle
03.06. Nürburgring, Rock am Ring
05.06. Nürnberg, Rock im Park
14.06. CAN – Toronto, Horseshoe
15.06. CAN – Hamilton, Casbah
18.06. CAN – Toronto (North by Northeast Show)
14.07. A-Wien, Grand Hotel Wien @ Arena Open Air
19.08 Großpösna, Highfield
20.08. Lüdinghausen, Area 4
21.08. Hannover, BootBooHook
27.08. Wiesbaden, Folklore im Garten
11./12.11. Weissenhäuser Strand, Rolling Stone Weekender

Linkparade:
www.theesuhlmann.de
www.facebook.com/theesuhlmannmusik
www.ghvc.de
www.facebook.com/grandhotelvancleef

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.