Terrorverlag > Blog > U.D.O. in den Charts und mit Clip

U.D.O. in den Charts und mit Clip

Düsteres Licht. Nackte Haut blitzt auf. Aus der Ferne ertönen Peitschenschläge…Es ist eine Welt voller Schmerz, Sex und Gewalt, in die U.D.O. mit ihrem jüngsten Videoclip „Mean Streets“ entführen. Eine Welt, die die Abgründe der Menschheit fahl und düster beleuchtet.

Zusammen mit der Produktionsfirma RCN haben U.D.O. in einem alten Nürnberger Schwimmbad den wohl krassesten Clip ihrer Karriere gedreht. Und sind dafür selbst in die Rolle der Schauspieler geschlüpft. Professionell sind Udo Dirkschneider, Stefan Kaufmann und Co. von einem Stuntman dafür extra angelernt worden. Zimperlich ist dabei keiner von ihnen gewesen. Auf dem Foto seht ihr einen aus der Band in seiner Rolle – wer es ist, dürft ihr selbst raten. Derzeit werden drei Versionen des Clips geschnitten – eine „normal krasse“, eine frei ab 18, sowie eine extended Version, in der unzensiert absolut alle Szenen zu sehen sind. Nichts für schwache Gemüter… Außerdem gratulieren wir ganz herzlich zum Einstieg in die deutschen Single-Charts auf Platz 82 mit der aktuellen EP “24/7″ !

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.