Terrorverlag > Blog > 5TIMESZERO > ØK

Band Filter

5TIMESZERO - ØK

VN:F [1.9.22_1171]
5TimesZero-ZeroK
Artist 5TIMESZERO
Title ØK
Homepage 5TIMESZERO
Label ECHOZONE
Veröffentlichung 10.03.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.5/10 (2 Bewertungen)

Nach ihrer Debut-EP “Zero Gravity” anno 2015 legen 5TIMESZERO ein erstes „vollständiges“ Album namens „ØK“ (ZeroK) vor. Auf 14 Tracks erstreckt sich da eine Mischung aus Minimalismus, frisch-klingendem Electro, S-Pop, F-Pop und klassischem E-Pop. Das erinnert ab und zu an AND ONE oder NCOR, gerade bei den etwas „lustigeren“ Tracks und Texten. Die fünf Mitglieder von 5TIMESZERO sind Jürgen Merkel (Klang & Texte), Hendrik Stefenhag (Klänge), Mick Hanses (Gesang & Texte ), Attila Schuster (Gesang & Texte) und Carsten Rehmann (Mix & Sound).

Wehmütige und amüsante Texte wechseln sich ab und werden bei dem Großteil der Stücke von melancholischen Melodien eingerahmt. Das ist sauber und gut arrangiert, produziert und auch gut abgemischt und aufgenommen, trotzdem mag oft der Funke nicht ganz überspringen, wobei gerade bei den wunderbaren melancholischen Melodien wie z.B. bei „Don´t Push Me“ (klasse Hookline) oder „Art Of Living“ (klingt ein wenig nach dem Soundtrack des AMIGA-Spieleklassikers „IT came from the Desert“) die Stärke der Combo zu liegen scheint. Experimenteller und düster bzw. sphärischer kommt „Pyromaniac“ daher. Die flotten Nummern sind nicht ganz so gelungen, wo man beispielsweise „Frozen“ anführen kann oder das sehr nervige „State Of Being“. Experimentell kommen „Empty Floor“ und „My Side“ aus den Boxen und bei dem Track „Higher Smile“ denkt man eine spontane ausgelassene Party im Club. Bei „Instrument“, aber vor allem bei „Naked“ meint man, einer AND ONE-VÖ zu lauschen. Der Sound ist wirklich sehr nah dran – Hommage oder Plagiat?…

Im Stile von SUPERIKONE findet sich eine Vertonung eines wunderschönen Textes Großstadtlyrik namens „Augen der Großstadt“ von dem Autor und Journalisten Kurt Tucholsky aus dem Jahre 1930. Eine würdige literarische Verbeugung: „Kein Mensch dreht die Zeit zurück.“ Ein entspannter Track namens „Paths“ beendet „ØK“ und lässt das Ganze gelassen ausklingen. Sicher keine elektronische KlangKUNST, aber auch kein ElectroSCHROTT – irgendwo auf halber Strecke mit leicht positiver Schlagseite! Das Cover ist allerdings wirklich gruselig…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

5TimesZero 'ØK' Tracklist
1. Unimportant Button MP3 bestellen
2. Don't push me Button MP3 bestellen
3. Art of living
4. Naked
5. Instrument Button MP3 bestellen
6. Pyromanic Button MP3 bestellen
7. Frozen Button MP3 bestellen
8. Augen der Großstadt
9. Empty floor Button MP3 bestellen
10. State of being Button MP3 bestellen
11. Higher smile
12. My side Button MP3 bestellen
13. Can I balize you?
14. Paths
5TimesZero 'ØK' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 11,44 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,70 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen

Mehr zu 5TIMESZERO