Terrorverlag > Blog > 7FIELDS > s/t

Band Filter

7FIELDS - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
7FIELDS
Artist 7FIELDS
Title s/t
Homepage 7FIELDS
Label 7FIELDSMUSIC
Veröffentlichung 17.03.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (3 Bewertungen)

Wer sich 1998/1999 auch nur ein bisschen für Musik interessiert oder auch lediglich hin und wieder das Radio eingeschaltet hat, ist nicht an dem Track „Narcotic” der Sinsheimer Kapelle LIQUIDO vorbeigekommen. Allein in Deutschland hat die Band 700.000 Exemplare ihres Hits verkauft, weltweit waren es einige Millionen. Sänger, Gitarrist und Keyboarder der Rock-Pop-Formation war bis zur Aufllösung 2009 Wolfgang Schrödl, dessen neuestes Projekt auf den Namen 7FIELDS hört.

Nun sollte man auf dem selbstbetitelten Silberling allerdings keine ähnlichen Gassenhauer erwarten. Radiotauglichkeit steht ebenso wenig wie der allgemeine Mainstream-Geschmack im Mittelpunkt der acht Titel. Stattdessen gibt es reduzierte, leise Klänge auf die Ohren. Nennen wir es dezent elektrifiziertes Singer-Songwriter-Stuff, der zunächst einmal mit „But Your Love“ und „Stuck In Bliss“ auch vergleichsweise verhalten startet, dann jedoch dank „Good To See You“ auch seine opulente Seite zeigt. Rhythmusbetont übernimmt „What We Have Done“, ehe „Beautiful Sunday“ eine wahrlich erhabene, pianoveredelte Melancholie präsentiert, die ihresgleichen sucht. Mit „Heart In Cage“ wagt sich Schrödl zudem an eine STROKES-Nummer, die von ihm einen ganz eigenen, deutlich entschleunigten Stempel erhalten hat. Von der Vorlage bleibt nur noch ein vages Gerüst, das in der verspielten 7FIELDS-Entsprechung nur noch als Andeutung durchscheint. „The First Day“ war der erste Track, den der Multiinstrumentalist für den Erstling aufgenommen hat. Zunächst wurde ganz traditionell zuhause das Lied geschrieben und die Basis aufgenommen. Im Anschluss wurden gemeinsam mit Giovanni Nicoletta im Berliner Chez Cherie Studio Spuren teils ersetzt oder veredelt, bevor NACKT (aka Patrick Christensen) mit seinen – teilweise eigenartigen – Instrumenten weitere Klangschichten hinzugefügt hat. Da wirkt die finale kleine Reprise zu „Beautiful Sunday“ doch deutlich handfester, wenngleich die beschriebene Herangehensweise ihre Wirkung nicht verfehlt.

Man muss sich bei 7FIELD und seinem Debüt einfach im Klaren darüber sein, dass hier keine Musik zum Nebenbeihören geboten wird. Vielmehr wird Aufmerksamkeit verlangt und zugleich eine Intimität geschenkt, die in ihrer musikalischen Umsetzung absolut zu fesseln weiß.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

7Fields 's/t' Tracklist
1. But your love Button MP3 bestellen
2. Stuck in bliss Button MP3 bestellen
3. Good to see you Button MP3 bestellen
4. What we have done Button MP3 bestellen
5. Beautiful Sunday Button MP3 bestellen
6. Heart in a cage Button MP3 bestellen
7. The first day Button MP3 bestellen
8. Beautiful Sunday [Part 2] (Reprise)
7Fields 's/t' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 8,89 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen

Mehr zu 7FIELDS