Terrorverlag > Blog > ABOMINATION > Abomination/ Tragedy Strikes (Re-Release) (2-CD)

Band Filter

ABOMINATION - Abomination/ Tragedy Strikes (Re-Release) (2-CD)

VN:F [1.9.22_1171]
Abomination-Abomination-Tragedy-Strikes-Re-Release.jpg
Artist ABOMINATION
Title Abomination/ Tragedy Strikes (Re-Release) (2-CD)
Homepage ABOMINATION
Label NUCLEAR BLAST
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Vom ollen Ur-Death Metaller Paule Speckmann kommt ja unter dem Banner seiner Ursprungscombo MASTER ab und an noch ein wertiges neues Werk raus, anscheinend reicht das aber nicht, um die Rente zu bestreiten. Denn von seinen Nebenbands, hier vor allem ABOMINATION, DEATHSTRIKE und SPECKMANN, erscheinen noch viel öfter sinnfreie Re-Releases. Zum einen bekommt man die Originalscheiben ohne Probleme für zweicentfuffzich an jeder Ecke, zum anderen überschneidet sich das Songmaterial auch noch häufig.

Musikhistorisch ist die Rolle von Speckmann unbestritten, musikalisch ist er nach wie vor umstritten (abgesehen von MASTER). Ursprünglich wurden die beiden ABOMINATION-Alben 1990 und 1991 veröffentlicht und waren schon damals bis auf wenige Tracks höchstens mittelprächtig. Thrash/ Death Metal der Mittelklasse. Komischerweise markierte das gleichnamige ABOMINATION-Debut seinerzeit den ersten offiziellen Release einer Speckmann-Scheibe, noch vor MASTER (auch wenn die bereits 1985 ein Album am Start hatten, was aber nicht veröffentlicht wurde – und erst 18 Jahre später das Licht der Welt erblickte)! OK, die Doppel-CD ist remastered, was zwar noch keinen guten, aber immerhin besseren Sound bringt und mit 36 Songs prall gefüllt. Aufgepeppt wird der bekannte Albumkram mit den 87er- und 88er-Demos (jeweils 6 Trax) und der “Final War”-EP mit 5 Songs, da bietet man schon raren Stoff für Fans. Zudem gab es gerade eine kurze ABOMINATION-Tour durch 8 europäische Städte.

Wer die thrashige Seite von Herrn Speckmann nochmal entdecken will, der kann sich diese Retrospektive zulegen. Er selbst sollte sich aber lieber voll auf MASTER konzentrieren…
MOSES

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu ABOMINATION