Terrorverlag > Blog > AENGELDUST > Agent Orange

Band Filter

AENGELDUST - Agent Orange

VN:F [1.9.22_1171]
Aengeldust-Agent-Orange
Artist AENGELDUST
Title Agent Orange
Homepage AENGELDUST
Label ALFA MATRIX
Veröffentlichung 23.06.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.8/10 (6 Bewertungen)

Nadine “Cooraz” Engel ist bekannt durch ACYLUM und TOTEM OBSCURA. Sie überraschte viele mit ihrem extrem kraftvollen und brutalen Debütalbum “Freakshow”. Jetzt geht die deutsche Künstlerin von AENGELDUST mit ihrer neuen Scheibe “Agent Orange” diesen Weg entschieden weiter. AENGELDUSTs Musik ist eine Mischung aus Industrial, Rythm & Noise sowie EBM mit Trance-Einschlag. Musikalisch würde dieses Projekt auch wunderbar in den Backkatalog von [ant zen] oder Black Rain passen, aber Alfa Matrix bringt letztendlich dieses Kleinod zwischen EBM und Industrial zu uns.

Das ist mal düster und traditionell im Klang (und erinnert an alte Tracks von SUICIDE COMMANDO) dann aber wieder frischer/ „stampfiger“ und erinnert dabei oft an FEINDFLUG mit hörbarem Noise-Einschlag. Komplett ohne Gesang, aber dafür gespickt mit totalitären Sprachsamples kommt das 15-Track-Album daher. Mal hört man den Duce Benito Mussolini eine flammende Rede halten, mal Lobgesänge auf den Genossen Stalin. Es gibt die Vereidigungsformel der Soldaten der Nationalen Volksarmee der DDR auf die Ohren, oder Samples aus Propagandafilmen des Dritten Reiches, welche vom zu erwartenden Endsieg sprechen. Mal kommt ein Sample aus „Ernst Thälmann – Sohn seiner Klasse“, dem Propaganda-Epos der jungen DEFA aus den Boxen, oder eine Stimme berichtet über den Einsatz des titelgebenden Insektenvernichtungsmittels „Agent Orange“ durch die US Air Force im Vietnamkrieg. Oder die Stimme von Devid Striesow sagt: „Schleifen Sie den Mann! Und zwar so lange, bis er eine Ahnung davon hat, was es bedeutet tot zu sein.“ – die gesamte ideologische Brutalität des 20. Jahrhunderts komprimiert in einem Satz… Aber auch unpolitisches, wie eine Domina, die mit ihrem Sklaven spricht, oder Ausschnitte aus einer Fernsehdokumentation über die Auswirkungen des Konsums von Crystal Meth sind zu hören.

Die Mucke ist knarzig, kalt, rhythmisch, perkussiv, immer eine Mischung aus alten SUICIDE COMMANDO, heutigen FEINDFLUG, DIVE, DIOXYDE oder SONAR. Wer auf den Sound steht, wird seine helle Freude an „Agent Orange“ haben. Für alle Fans von FEINDFLUG: Dringende Hörempfehlung!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Aengeldust 'Agent Orange' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 18,34 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,49 Online bestellen

Mehr zu AENGELDUST