Terrorverlag > Blog > AGONISED BY LOVE > All of White Horizons

Band Filter

AGONISED BY LOVE - All of White Horizons

VN:F [1.9.22_1171]
Agonised-by-love-All-of.jpg
Artist AGONISED BY LOVE
Title All of White Horizons
Homepage AGONISED BY LOVE
Label ALFA MATRIX
Veröffentlichung 14.01.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.3/10 (3 Bewertungen)

Man stelle sich vor, zwei junge Menschen aus einem kleinen polnischen Kaff beschließen zusammen Musik zu machen. Nach diversen Live Auftritten und der selbstproduzierten EP „Blindness“ kommen sie ins Studio, um endlich ihr erstes Album aufzunehmen. Dann fällt ihnen auf, dass das Ganze etwas einfacher wäre, hätte man einen Plattenvertrag in der Tasche. Ein Demo muss her, blöd nur, dass es nicht viel neues Material gibt. Die Band entschließt sich kurzerhand das Titelstück der EP plus ein gerade neuproduziertes an einige Plattenfirmen zu verschicken. Zwei Monate später, als die Aktion fast vergessen wurde, melden sich bei Rafal (Gesang) und Mariusz (Keyboards) plötzlich doch wohl ein paar Labels zurück, darunter auch die belgische Firma Alfa Matrix, die z.B. FRONT 242 unter Vertrag hat. Ein paar neue Lieder, die in der Zwischenzeit entstanden sind, werden wieder verschickt und die Belgier bieten kurz darauf den leicht verdutzten Polen einen Record-Deal an. Was ein wenig wie ein Märchen aus der Gruft klingt, ist die wahre Geschichte der Band AGONISED BY LOVE. Deren Erstlingswerk „All of White Horizons“ steht seit dem 17.01.05 auch in den deutschen Plattenläden.

Der bombastisch-orchestrale Opener „After Dark (She Came)“ lässt ein wenig an die Band von Adrian Hates denken und, Zufall oder nicht, beide Bandmitglieder nennen „Nigredo“ von DIARY OF DREAMS als eins der besten Alben 2004. Das nächste, sehr tanzbare „Silent War“ ist dafür ein reines Future Pop-Stück und wurde zusätzlich als Bonus Track von ROTERSAND grandios geremixed. „My Sweet November“ ist dagegen herrlich nostalgisch im Stil der Synthpop Lieder der 80er Jahre gemacht. AGONISED BY LOVE klingen manchmal ein wenig wie DEINE LAKAIEN. Gerauergesagt klingen ABL mehr nach DL, als DL heutzutage nach sich selbst. Die wunderschönen Soundscapes, z.B. in „More You Love – More You Suffer“, erinnern stark an „Forest Enter Exit“ des deutschen Vorzeige-Dark Wave Duos aus dem Jahre 1993.

Trotz des vielen „klingt wie..“ (schließlich muss man die Musik jedes Newcomers mit bereits existierenden Sachen vergleichen) und den sehr offensichtlich hörbaren 80er Jahre Einflüssen, ist die Musik von AGONISED BY LOVE keine bloße Kopie der größten Werke irgendwelcher Szene-Epigonen. Auf „All of White Horizons“ werden die Lieblingsbands der Polen zwar geschickt zitiert, aber nicht 1:1 reproduziert. Alfa Matrix bezeichnet AGONISED BY LOVE als „den interessantesten Neuzugang des letzten Jahres“. Dieses Lob ist auf jeden Fall gerecht. Für ein Debüt ist „All of White Horizons“ erstaunlich gut eingespielt und gesungen, auch Produktion und Mastering lassen nichts zu Wünschen übrig. Die Band liefert auf dem Album sowohl ein paar potentielle Dancefloor Kracher (darunter der o.g. Remix von „Silent War“), als auch hymnische Balladen, wie z.B. „Cover My World“. „AOWH“ besteht aus 11 Album Tracks und 3 äußerst gelungenen Remixen. Am Werk waren, außer den bereits gelobten ROTERSAND, die Labelmates HUNGRY LUCY und NEIKKA RPM.

Die Fans von Bands wie DEINE LAKAIEN, DIARY OF DREAMS, DIORAMA und DEPECHE MODE (ist irgendwie komisch, dass sie alle mit D anfangen…) werden am schnellsten den Zugang zu der Musik von AGONISED BY LOVE finden und „All of White Horizons“ zweifellos mögen. Aber auch der Rest sollte sich den Name der polnischen Band merken. Auf das nächste Album des Duos darf man bereits jetzt gespannt sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Agonised By Love 'All of White Horizons' Tracklist
1. After dark (she came) Button MP3 bestellen
2. Silent war Button MP3 bestellen
3. My sweet November Button MP3 bestellen
4. More love - more suffer Button MP3 bestellen
5. Frozen in me Button MP3 bestellen
6. Little ghost Button MP3 bestellen
7. Just perfect sin Button MP3 bestellen
8. Cover my world
9. Soul's humility Button MP3 bestellen
10. Close behind you Button MP3 bestellen
11. All of white horizons Button MP3 bestellen
12. Silent war (Rotersand Mix)
13. My sweet November (Neikka Rpm Mix)
14. Frozen in me (Hungry Lucy Mix)
Agonised By Love 'All of White Horizons' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 23,03 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
AGONISED BY LOVE - Weitere Rezensionen

Mehr zu AGONISED BY LOVE