Terrorverlag > Blog > AND ONE > Zerstörer

Band Filter

AND ONE - Zerstörer

VN:F [1.9.22_1171]
And-One-Zerstoerer.jpg
Artist AND ONE
Title Zerstörer
Homepage AND ONE
Label OUT OF LINE
Veröffentlichung 21.01.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.6/10 (17 Bewertungen)

Kurz vor der von mir freudig erwarteten „Tanzomat“-Veröffentlichung schicken die „Bodypopper“ Steve, Gio und Chris einen Appetizer in Form der „Zerstörer EP“ ins Rennen. Für mich als langjährigen AND ONE-Fan und begeisterten Hörer der letzten Alben also endlich wieder ordentlich Futter fürs Synthiepop-Ohr. Da Fronttänzer Steve ja anscheinend sein Herz neuerdings an die niedersächsische „Metropole“ Peine verloren hat, spielt diese auch auf der neuesten VÖ wieder eine wichtige Rolle. Ich persönlich habe ja die These, dass sich die drei Jungs auf ihrer Anreise zum M’era Luna einfach verfahren haben und in Peine aufschlugen… aber zurück zur Musik.

Nicht gerade bahnbrechend und wirklich erschreckend bekannt erscheint der Titelsong „Zerstörer“. Das hört sich so sehr nach dem Album „I.S.T.“ (1994) bzw. dem Song „Deutschmaschine“ an, dass man denken könnte, AND ONE hätten ihren Ideenkeller aufgeräumt und noch einen alten Song gefunden. Erheblich besser und hoffentlich ein Ausblick auf „Tanzomat“ dann die Tracks “Sex Drive” und “No Song for you”. Insbesondere vom Tempo nicht unbedingt AO-typische Kompositionen, die Lust auf mehr machen. Sehr schön und einer EP mehr als würdig folgen 3 Live-Versionen von „Mirror in your heart“, „The Secret“ und „Military Fashion Show“. Beim letztgenannten kann ich mir aber irgendwie Assoziationen zum „Ententanz“ nicht verkneifen. Die „Original Version“ der „Military Fashion Show”, vielen vermutlich schon als Video bekannt, als swingende Rock n Roll Nummer ist ganz nett. Nachdem Dick Brave aka Sascha dieses Thema irgendwann um 2004 zu genüge über den Äther schickte, kommt es mir aber irgendwie ausgelutscht vor. Innovativ ist anders. Zum Schluss wird der „Zerstörer“ im Remix leider auch nicht besser.

Ein richtiger Appetizer ist diese EP in meinen Augen nicht. Nach der langen Durststrecke hätte ich mehr „Output“ erwartet. Trösten können lediglich „Sex Drive“ und „No Song for you“ und immerhin zwei der drei Live-Varianten. Ich würde mir das Geld für diese Scheibe dennoch sparen und den Erlös in den „Tanzomaten“ und die dazugehörige Tour investieren!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

And One 'Zerstörer' Tracklist
1. Zerstörer
2. Sex drive Button MP3 bestellen
3. No song for you Button MP3 bestellen
4. Mirror in your heart (Live 2010) Button MP3 bestellen
5. The Secret (Live 2010) Button MP3 bestellen
6. Military fashion show (Live 2010) Button MP3 bestellen
7. Military fashion show (Original version) Button MP3 bestellen
8. Zerstörer (Peine I.S.T. die Ansage 2011 Mix)
And One 'Zerstörer' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 12,39 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,42 Online bestellen
AND ONE - Weitere Rezensionen

Mehr zu AND ONE