Terrorverlag > Blog > ANGEL THEORY > Black and Blue EP

Band Filter

ANGEL THEORY - Black and Blue EP

VN:F [1.9.22_1171]
Angel-Theory-Black-and-Blue.jpg
Artist ANGEL THEORY
Title Black and Blue EP
Homepage ANGEL THEORY
Label GROUND UNDER PRODUCTIONS/ ENDLESS RECORDS
Veröffentlichung 23.05.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Aus dem Land down under dringt ein neues Lebenszeichen des Ein Mann Elektro Projekts ANGEL THEORY zu uns, welches sich erst vor kurzem auf dem WGT auch den deutschen Fans präsentierten durfte. Charles Fenech, der Kopf hinter der himmlischen Theorie, veröffentlicht mit der EP einen ersten Vorboten auf das 2te Full Lenght Album „Re-Possession“ und bringt es bei 9 Tracks immerhin auf satte 48 Minuten. Bereits mit den vorangegangen Werken „Transmission“ sowie „Fatal Condition“ konnte sich der gute Herr eine ordentliche Fanbasis in Germanien erspielen, was sich durch den neuen Silberling sicher nicht ändern wird.

Während ja hierzulande gerne über das langsame Sterben des Future Pops fabuliert wird, liefert Charles einfach guten ab, versetzt mit ein paar zusätzlichen Elementen. Das Titelstück ist in seiner Originalversion nicht mehr und nicht weniger als ein Dancefloor Hit, abgehackt, pumpend und im nicht zu schnellen Uptempo Beat gehalten. Wahrlich gelungen und nicht so abgeschmackt wie so manch andere Komposition in diesem Sektor. Gleich 4 Remixe holen das Maximale aus dem guten Stück heraus: Während TERRORFAKT den Song härter und mit aggressiveren Beats (aber dafür ohne Gesang) interpretieren, verwandeln BLACK SELKET ihn in einen klassisch flächigen F Pop Track. Die Deutschen LIGHTS OF EUPHORIA kokettieren sogar noch offensiver mit Trance Elementen und integrieren sogar einen italienisch gesungenen Euro Dance ähnlichen Part. Bei den 4 weiteren Liedern handelt es sich um 2 Variationen bereits bekannter Kompositionen, einer Cover Version und einem weiteren Stück des zukünftigen Langspielers. „Ease the Pain“ stand auf der „Fatal Condition“, das 80er angehauchte „She echoes“ auf dem “Her Transmission Burns” Demo und “Theme for Great Cities” stammt im Original von den SIMPLE MINDS. Eine interessante Wahl und eine gelungene Umsetzung zeichnen diesen Track aus.

Zum EP-Preis also mehr als genug Value for Money und eine Stabilisierung von ANGEL THEORY auf hohem Niveau. Da auch die einzelnen Remixe stark voneinander abweichen, hat man bei dieser CD auch nicht das Gefühl mit Aufgewärmten bei der Stange gehalten zu werden. Alte und neue Fans können bedenkenlos zugreifen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Angel Theory 'Black and Blue EP' Tracklist
1. Black and blue
2. Black and blue (Bruises)
3. Black and blue (Conviction)
4. Possession (Re-Claimed)
5. Theme for great cities
6. She echoes
7. Black and blue (Strucutre)
8. Ease the pain (Placebo)
9. Black and blue (Blind)
Angel Theory 'Black and Blue EP' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,65 Online bestellen
ANGEL THEORY - Weitere Rezensionen

Mehr zu ANGEL THEORY