Terrorverlag > Blog > ARCANA COELESTIA > Ubi Secreta Colunt

Band Filter

ARCANA COELESTIA - Ubi Secreta Colunt

VN:F [1.9.22_1171]
Arcana-Coelestia-Ubi-Secreta-Colunt.jpg
Artist ARCANA COELESTIA
Title Ubi Secreta Colunt
Homepage ARCANA COELESTIA
Label AETERNITAS TENEBRARUM MUSIC FOUNDATION
Veröffentlichung 07.05.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

ARCANA COELESTIA ist das nunmehr dritte Projekt des Italieners MZ, seine anderen beiden Bands heißen LOCUS MORTIS und URNA. Bei diesen Bands hat der Mann noch einen Mitstreiter, ARCANA COELESTIA ist jedoch allein auf seinem Mist gewachsen, Stimme, Keyboard, Gitarre und Schlagzeug, alles stammt von MZ. All seine Bands bewegen sich im weitesten Sinne im Black Metal Kontext, wobei URNA stilistisch eine Band des Typs Funeral-Doom ist, aber auch ARCANA COELESTIA sollen der Info nach eher einen doomigen Stil mit Dark-Ambient Einflüssen spielen. Bisher darf man durchaus skeptisch sein, drei Bands, die sich nicht so wahnsinnig voneinander unterscheiden? MZ hat zumindest viel Freizeit und neigt er gar zur Selbstüberschätzung, wie so viele andere, die gleich Kohorten von Projekten auf uns arme Rezensenten loslassen?

Die Skepsis war, was das Debüt „Ubi Secreta Colunt” betrifft, unbegründet, obwohl das, was ARCANA COELESTIA hier versuchen, schon oft probiert wurde. Zunächst ist ihr Stil wirklich sehr düster, dazu gelingt es ihnen eine eigenartige Balance zwischen roher Proberaumatmosphäre und sakraler Weltentrücktheit über die gesamte Spielzeit zu halten. Daran wird’s dann auch liegen, dass ihr Album richtig nostalgisch stimmt, ohne weitere Infos hätte ich die hier gebotene musikalische Schwärze für ein Produkt aus der Zeit Anfang der neunziger Jahre gehalten. Man kann beispielsweise durchaus Parallelen erkennen zu den Anfängen der deutschen BETHLEHEM oder ganz besonders zu finnischen Gruppen wie UNHOLY oder, speziell was das Zusammenspiel von Metal und düsterer Ambient-Entrücktheit betrifft, auch DOLORIAN. Schlussendlich gab es Anfang der Neunziger auch in Italien mit NIHILI LOCUS eine Death/ Black Metal Band, die hier stilistisch, aber wohl noch mehr gesamtästhetisch so ein wenig als Stichwortgeber fungiert haben dürfte.

Eingebettet ist das Ganze in ein sehr löbliches und interessantes Konzept, und zwar wird hier das „Inferno”-Werk des schwedischen Dramatikers August Strindberg vertont. „Arcana Coelestia” weist als Name wiederum auf ein Werk des christlichen Geistsehers Emanuel Swedenborg hin, von dem seinerseits Strindberg stark beeinflusst war. MZ gelingt es sehr gut diese sakrale, aber eben auch paranoid-irre Atmosphäre dieser geistigen Einflüsse in finsteren und verzweifelten Doom Black Metal zu übersetzen, der trotz dieser Entrücktheit und des streckenweise auftauchenden Klargesangs immer eine gewisse Grundaggression beibehält. Mein Beifall dafür. Ein stimmiges Album.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Arcana Coelestia 'Ubi Secreta Colunt' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 18,03 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 5,16 Online bestellen
ARCANA COELESTIA - Weitere Rezensionen

Mehr zu ARCANA COELESTIA