Terrorverlag > Blog > ASAF AVIDAN & THE MOJOS > Poor Boy/ Lucky Man

Band Filter

ASAF AVIDAN & THE MOJOS - Poor Boy/ Lucky Man

VN:F [1.9.22_1171]
Asaf-Avidan-The-Mojos-Poor-Boy-Lucky-Man.jpg
Artist ASAF AVIDAN & THE MOJOS
Title Poor Boy/ Lucky Man
Homepage ASAF AVIDAN & THE MOJOS
Label TELMAVAR RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Offensichtlich bedarf es einer gewissen Zeit, bis Alben aus Israel zu uns kommen, denn „Poor Boy/ Lucky Man“ stammt aus dem Jahre 2009, ein weiteres Album ist längst im Kasten und wir beschäftigen uns mit der Vergangenheit. Woran das liegen mag? Mangelnder Vertrieb? Oder allgemein, dass die Industrie davon ausgeht, Deutsche möchten keine Musik aus Israel hören? Forums-Ralf (Bielefeld) stellt sie trotzdem immer wieder auf seine Bühne und dafür meinen allerherzlichsten Dank!

Allerdings hatte der Nachfolger „The Reckoning“ fast unfassbar viele Liedermacher-Schmankerl zu bieten und „Poor Boy/ Lucky Man“ befriedigt kaum diese Bedürfnisse. Jetzt liest der Rezensent gerade „Life“ von KEITH RICHARDS, der nicht minder müde wird, die Blues-Wurzeln über alles zu stellen, analog zu ASAF AVIDAN & THE MOJOS. Dass Asaf definitv über eine der besten/ prägnantesten Stimmen unserer Zeit verfügt, befähigt ihn, alles was Folk, Rock, Country zu bieten hat, dermaßen durchzumixen, dass fast von einem übersteigerten Ego die Rede sein muss. Fast ein bisschen Gypsy (kein Indie! Wir ziehen keine Schubladen mehr auf, die wir nicht bedienen können), wie er zwischen den Stilen „umherswitcht“. Und das alles unfassbar gut, siehe etwa den Blues („Small Change Girl“) mit Streichern, und Adas Kleinmann am Cello gibt dem Ganzen eine unglaubliche Tiefe. Was – nur am Rande erwähnt – „The Ghost Of A Thousand Little Lies“ spielerisch bestätigt. Was für ein Songwriting! Die JANIS JOPLIN-Vergleiche seien hier nur für die Akten erwähnt, das Statement langweilt, trifft aber zu.

Was bleibt, ist ein fast unfassbar gutes Album eines der allerbesten Musiker der Gegenwart. Ich kann gar nicht genug loben, es kommt einem Geniestreich gleich… und überhaupt: Da gibt es auch noch einen YAEL DECKELBAUM zu entdecken, ebenfalls aus Israel.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Poor Boy/ Lucky Man' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 39,66 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 11,98 Online bestellen
ASAF AVIDAN & THE MOJOS - Weitere Rezensionen

Mehr zu ASAF AVIDAN & THE MOJOS