Terrorverlag > Blog > ASHENT > s/t

Band Filter

ASHENT - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Ashent.jpg
Artist ASHENT
Title s/t
Homepage ASHENT
Label EIGENPRODUKTION/ MKM
Veröffentlichung 24.03.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (2 Bewertungen)

Bereitet euch auf etwas Grosses vor! Der Konkurrenzkampf im Progressive-Metal ist bereits in vollem Gange, da tritt mit der italienischen Formation ASHENT ein weiteres Schwergewicht in den Ring und es sieht ganz danach aus, als müssten einige der Favoriten bereits nach wenigen Runden die Koffer packen und gebückten Hauptes abreisen.

Das Unvorstellbarste ist dabei, dass dieses Demo bereits im Februar dieses Jahres aufgenommen wurde und seitdem noch immer nicht zu seitenfüllenden Lobeshymnen in den Musikzeitschriften dieser Welt und keinem vollwertigen Album geführt hat. Gut Ding will offensichtlich mal wieder Weile haben, doch man kann nur hoffen, dass die Band nicht daran zerbricht, denn was auf diesen 4 Tracks, die eine Gesamtdauer von 20 Minuten auf die Wage bringen, geboten wird, ist schlichtweg sensationell: Ein futuristisch-wogendes Klangbild, geprägt von entweder zart perlenden oder kantig treibenden Gitarrenläufen, welche die Musik selbst in den ruhigsten Momenten in ständiger Bewegung und Spannung halten – wuchtig wie Foreman und tänzelnd wie Ali – und getragen von verschlungenen Harmonien und faszinierenden Keyboardsoli, die jedweder Logik zu entbehren scheinen, aber dennoch immer nachvollziehbar sind. Max Zhenas Stimme erinnert an die von DREAM THEATER Frontman James LaBrie, beschreitet aber kürzere melodische Phrasen und weist nicht dessen Schärfe in den Höhen auf. Die Texte schwafeln von Photosynthese und Photonen, von „hysterischen Emulationen“ und „asymmetrischen Durchführungen“, führen aber geregelt zu Momenten bizarrer Schönheit: „A drop of red paint/ wets the threads of my awareness“ heisst es in „Anaemic Ardency“ und das ist, wie zufällig oder prätentiös auch immer, reinste Poesie.

Die ersten Schläge sind ausgeteilt, ASHENT stehen noch. Es kann nur eine Frage der Zeit sein, bis sich ein Don King findet, der dieser Band auf dem Weg nach ganz oben unter die Arme greift.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Ja Rule Feat.Ashant 's/t' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 2,40 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,14 Online bestellen
ASHENT - Weitere Rezensionen

Mehr zu ASHENT