Terrorverlag > Blog > AUF DER MAUR > s/t

Band Filter

AUF DER MAUR - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Auf_der_Maur.jpg
Artist AUF DER MAUR
Title s/t
Homepage AUF DER MAUR
Label CAPITOL RECORDS
Veröffentlichung 20.05.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

An meiner Promo haftet ein langes, schwarzes Haar – von Melissa? Diese CD war so lange im Gespräch, dass man sie schon nicht mehr erwartet hat, doch jetzt, da sie langsam in den Spieler gleitet, schlägt das Herz dann doch ein wenig schneller, wird der Puls des Atems unruhig und nervös. AUF DER MAUR hat ihren Bass ausschliesslich den Grossen zur Verfügung gestellt, war aber immer einen Schritt zu spät für Ruhm und Ehre, stand im Schatten einer zunehmend auf billige Provokation und inszenierte Selbstzerstörung bedachten COURTNEY LOVE, löste die Karte für die SMASHING PUMPKINS, als deren Rumpf unsanft zerbrach. Jetzt ist ihr Moment gekommen.

Es ist das Schicksalhafte ihrer CD, dieses Alles-oder-Nichts, welches kein Widerwort und kein „Nein“ duldet, das einen sofort in den Bann zieht, in sich aufsaugt und einem dieses beinahe mystische Gefühl gibt, hier entstehe etwas ganz Grosses. Man hatte sich ja beinahe schon damit abgegeben, dass Fanatismus und völlige Hingabe die Sache der Popsternchen sei, Bedingungslosigkeit ein juristischer Terminus Technicus, doch dieses Album belehrt einen eines Besseren. Obwohl die üblichen Vokabeln der egozentrischen Teufelsaustreiber und Gefühls-Gurus fehlen, schreit dieses Album nach Aufmerksamkeit, will nicht nur dass man hin-, sondern auch zuhört. Mancherorten weisen die Titel die im Alternative-Rock übliche textuelle Verschleierung auf, die in bestimmten Kreisen als schick gilt, doch bei „Skin Receiver“ oder „I’ll be anything you want“ ist von Anfang an klar: Es geht um die Liebe. Nicht tagebuchhaft verschämt, nicht exhibitionistisch-platt, aber dennoch intim, dennoch voller Hunger. „I like your body/ I like your shape/ And I could easily overpower you“ singt sie und man glaubt es ihr sofort – es muss überwältigend und beängstigend gleichzeitig sein, von dieser Frau begehrt zu werden. Ihr guter Freund Chris Goss hat produziert, seine Handschrift ist im taumelnden Beat und dem gnadenlosen Punch der frühen Stücke eindeutig zu erkennen, ehe sich die Blüte öffnet und den Blick auf unerwartete Fragilität und Schönheit freigibt: Herzstechen bei dem Eröffnungsriff von „Taste You“, die wärmenden Strahlen und perlenden Gitarrenläufe des perfekten Pop von „Would if I could“, eine Ballade auf einem Geisterklavier und zum Schluss das krachende Mantra „I need I want I will“, ein Bekenntnis zum eigenen Willen und Wollen, eine Übung in Transzendenz und Unsterblichkeit.

Es ist seltsam, dass das Cover eines Albums, welches einem derart direkt ins Gesicht sieht, die Protagonistin von hinten zeigt, doch hält sie das Instrument bereits im Anschlag, jeden Augenblick zum Schlag bereit. “Auf der Maur” ist eine Platte, die einem so nahe kommt, als wäre es eine wahrhaftige Person. Man könnte sich in sie verlieben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Rudi Schuricke 's/t' Tracklist
1. Lang ist's her
2. Bei dir war es immer so schön
3. Ich such' in jeder Frau Manina
4. Ich kenn' dich nicht, ich hab' dich nie geseh'n ("Manina")
5. Traumwalzer ("Feldprediger")
6. Ich hab' eine kleine Philosophie ("Herrliche Welt")
7. Warum lügst du, Cherie? ("Warum lügst du, Cherie?")
8. Unter einem Regenschirm am Abend ("Meine Nichte Susanne")
9. Ich trink' den Wein nicht gern allein ("Die-oder keine")
10. Komm doch in meine Arme ("Frauen im Metropol")
11. Eine Frau braucht so viel Zärtlichkeit ("Wollen Sie meine Frau werden")
12. Träum' mit mir ein Märchen ("Die Perle von Tokay")
13. Dunklerote Rosen ("Gasparone")
14. Glutrote Rosen
15. Du darfst mir nie mehr rote Rosen schenken
16. Rosmarie
17. Du trägst ein entzückendes Kleidchen
18. Wunderbar, wie du heute tanzt
19. Das wird ein Frühling ohne Ende
20. Schön ist die Nacht
21. Kleine weiße Schwalbe
22. Die Männer sind schon die Liebe wert
23. Alo-ahe!
24. Auf Wiederseh'n
Rudi Schuricke 's/t' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,59 Online bestellen

Mehr zu AUF DER MAUR