Terrorverlag > Blog > AUTO AGGRESSION > Geräuschinformatik

Band Filter

AUTO AGGRESSION - Geräuschinformatik

VN:F [1.9.22_1171]
Auto-Aggression-Geraeuschinformatik.jpg
Artist AUTO AGGRESSION
Title Geräuschinformatik
Homepage AUTO AGGRESSION
Label DEPENDENT
Veröffentlichung 28.03.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Wenn ein Electro Act von sich selbst behauptet, “Intellectual Industrial” zu spielen und es sich zudem bei dem Protagonisten Lukas Schneider um einen Studenten der „Computermusik“ handelt (was es nicht alles gibt), ist zunächst einmal Vorsicht angebracht. Vorsicht, dass es sich hier um verkopfte Musik für abgehobene Träumer handelt, ohne jedwede Struktur oder Nachvollziehbarkeit. Dem ist aber zum Glück nicht so. Der gute Mann aus dem Ruhrgebiet beschreitet zwar neue Wege, nutzt dazu aber alte Schuhe, und so kommt etwas Ungewöhnliches/ Interessantes heraus, was im Zeitalter von Future Pop und Standard Harsh Electro schon eine besondere Leistung darstellt.

Alleine das genaue Genre zu bestimmten, fällt schwer, also lassen wir es doch lieber gleich und beschäftigen uns mit den Teilkomponenten. So verknüpft Lukas ungewöhnlich komplexe Rhythmen mit sphärischen und treibenden Komponenten (der Name MIND.IN.A.BOX. sei mal vage in den Raum geworfen). Gleich der sehr gelungene Opener „IIR Filter 3“ gibt eine kleinen Einblick in seine Gedankenwelt. Der Track prescht im wahrsten Sinne des Wortes galoppierend nach vorne, enthält aber gleichsam melancholische Elemente. „3.14“ folgt mit einem Mix aus Rave, Morsezeichen und Minimalelektronik, der jederzeit tanzbar wäre, wenn die DJs sich die Mühe machen würden, so was zu etablieren. Richtiger Gesang erklingt kaum, hin und wieder taucht zwar eine männliche Sprechstimme auf, diese wird aber lediglich als ein Stilmittel neben vielen eingesetzt. Stattdessen beherrschen schräge bis mathematische Samples die Szenerie (wie etwa aus dem Horrorstreifen „Stigmata“). Weitere Highlights: Das melancholische „Aufwärtsrosten“, welches mit seiner düsteren Grundhaltung perfekt zur abschließenden Sterbeszene in „Blade Runner“ gepasst hätte, „Reflector“ mit typischen 80er Melodiefetzen sowie „Das Nyquist Theorem“, welches man im übrigen nicht kennen muss, um diesen Song klasse zu finden. Verträumt, intelligent, treibend, mit wunderschönen melodischen Widerhaken, die sich gegen Ende in einer Art Chaos auflösen. Danach verfällt ein wenig die Struktur des Albums und es wird etwas schwerer, noch den roten Faden in den uneinheitlicher/ komplizierter werdenden Arrangements zu finden, aber das fällt nach den vorherigen Grosstaten kaum ins Gewicht. Schön ist auf jeden Fall noch die weibliche Stimme bei „City of I.C.E.“, welche an Lee Douglas (ANATHEMA) erinnert.

Alles in allem eine glitzernde Perle im immergleichen Veröffentlichungsmeer elektronischer Releases. Ich würde nicht gleich von DEM neuen Weg in der Szene sprechen, aber auf Sicht wird man nicht drum herum kommen, komplexere sowie genrefremde Arrangements einzubinden. AUTO AGGRESSION verstehen schon jetzt, die vorhandenen Bits und Bytes auf eine faszinierende Art und Weise neu zusammenzusetzen, quasi die perfekte Symbiose aus Herz und Verstand, Traum und Elektrolehre…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Auto Aggression 'Geräuschinformatik' Tracklist
1. IIR Filter 3 Button MP3 bestellen
2. 3.14 (Album Edit) Button MP3 bestellen
3. Aufwärtsrosten
4. Kubus Button MP3 bestellen
5. Reflector Button MP3 bestellen
6. Tempel 3
7. Das Nyquist Theorem Button MP3 bestellen
8. Balken und Schwarz-Weiss-Kontraste Button MP3 bestellen
9. City of I.C.E. Button MP3 bestellen
10. Blau Button MP3 bestellen
11. Sphere I Button MP3 bestellen
Auto Aggression 'Geräuschinformatik' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,68 Online bestellen
AUTO AGGRESSION - Weitere Rezensionen

Mehr zu AUTO AGGRESSION