Terrorverlag > Blog > AVARICE IN AUDIO > Apollo & Dionysus

Band Filter

AVARICE IN AUDIO - Apollo & Dionysus

VN:F [1.9.22_1171]
Avarice-In-Audio-Apollo-Dio
Artist AVARICE IN AUDIO
Title Apollo & Dionysus
Homepage AVARICE IN AUDIO
Label ALFA MATRIX
Veröffentlichung 18.03.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Australier von AVARICE IN AUDIO legten im März eine Doppel-CD-Box ihres zweiten Albums „Apollo & Dionysus“ vor. Voll lyrischer Bezüge zur antiken europäischen Mythologie sind die Texte gespickt mit Anspielungen und Anleihen an die Konflikte zwischen Göttern, Menschen und mythischen Figuren der Griechen und Römer. 2014 veröffentlichten AVARICE IN AUDIO ihr Debüt “Shine & Burn”. Es wurde als eine gekonnte Kombination von Dark Elektro und EBM beschrieben. Jades wunderschöne weibliche Stimme mit Gerrys meist teuflischen Growls bildet das gesangliche Gerüst, welches mit zahlreichen Gastsängern bereichert wurde. Die Musik wurde zusammen mit dem langjährigen Partner und nun neuem Bandmitglied Lawrie (STUDIO-X, CRYOGENIC ECHELON) und Ayax (ASCENSION EX, CRYOGENIC ECHELON) geschrieben und produziert; die Texte jeweils von Gerry und den Gastsängern/ -Sängerinnen.

Musikalisch bewegt man sich im harschen Electro kombiniert mit vielen verschiedenen Spielarten des Genres, die in der Musik von AVARICE IN AUDIO eine sehr gut hörbare Mixtur ergeben. Vergleichen kann man den Sound, welcher vom oben beschriebenen Wechselgesang dominiert wird, am besten mit Versatzstücken von AESTHETIC PERFECTION, FADERHEAD, COMBICHRIST, GRENDEL L’AME IMMORTELLE bis hin zu den ALIEN VAMPIRES. Das Ganze klingt energiegeladen, nie langweilig, abwechslungsreich und experimentell, ohne dabei verfrickelt oder sperrig zu sein. Ab und an gibt´s auch was auf die 12 und es wird ganz schön schnell und tanzbar. Je länger man das Album hört und je tiefer man sich in den hochkomplexen und dichten Klang der 13 Tracks auf „Apollo & Dionysus“ hineinbegibt, umso mehr Schichten im Sound fallen einem auf und man entdeckt mit jedem Hördurchgang neue Sounds und Klänge.

Wer den Stil der oben genannten Projekte mag und gegen den flotten und hochverdichteten Klang nichts einzuwenden hat, wird seine helle Freude an dem 2. Studioalbum von AVARICE IN AUDIO haben. Die 2. CD mit 13 Remixen lag dem Rezensenten bedauerlicherweise nicht vor. Das Namedropping alleine bewirkt da schon eine gewisse musikalische Vorfreude und Neugierde: FREAKANGEL, DIE SEKTOR, LUDOVICO TECHNIQUE, PANIC LIFT, ALTER DER RUINE, IVARDENSPHERE, KULT OF RED PYRAMID, STUDIO-X, NITRO/NOISE, [SNUFF], TERROLOKAUST, BIOMECHANIMAL und die australischen Kollegen von SIRUS.

Anspieltipps machen bei der gleichbleibend hohen Qualität wenig Sinn. Mein persönlicher Favorit ist aber ohne Zweifel der Schlusstrack „The Cassandra Complex“!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Avarice In Audio 'Apollo & Dionysus ' Tracklist
1. Glamour - Avarice In Audio / Psy'aviah Button MP3 bestellen
2. Her Fire
3. Anthracite Nights Button MP3 bestellen
4. Crystal Tears - Avarice In Audio / Damasius Venys Of Mondtraume
5. Promise For Sale Button MP3 bestellen
6. Fire Is Enough Button MP3 bestellen
7. Juvenile Desires - Avarice In Audio / Mr. Kitty Button MP3 bestellen
8. Tigerblood Button MP3 bestellen
9. World Without Song - Avarice In Audio / Anderson, Chris Button MP3 bestellen
10. Pater Noster
11. Six Feet Under
12. Heartstrings - Avarice In Audio / Mixe1
13. The Cassandra Complex V.2016
Avarice In Audio 'Apollo & Dionysus ' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 27,40 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu AVARICE IN AUDIO