Terrorverlag > Blog > AWFUL NOISE > Reincarnation

Band Filter

AWFUL NOISE - Reincarnation

VN:F [1.9.22_1171]
Awful_Noise.jpg
Artist AWFUL NOISE
Title Reincarnation
Homepage AWFUL NOISE
Label MOJAHARA MUSIC/ TWILIGHT
Veröffentlichung 22.09.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

AWFUL NOISE kommen irgendwo aus dem Osten von Deutschland, woher weiß ich nicht, konnte ich auch leider nirgends finden, auch nicht auf ihrer Homepage. Warum der Ort wichtig ist? AWFUL NOISE singen auf ihrer neuen CD sowohl in Englisch als auch Sorbisch. Sorbisch ist eine für sich eigenständige Sprache, die irgendwo im Osten der Republik noch gesprochen wird. Da ich aber nicht weiß, wo, hatte ich auf eine regionale Beschreibung gehofft. Auch mit dem Hintergrund, mehr über die Sprache zu erfahren. Hört sich nämlich gesungen ziemlich gut an. Erinnert irgendwie an IGNITEs “A Place called home” in Ungarisch. AWFUL NOISE wollen mit ihrer Musik die Sorbische Sprache in Erinnerung halten, und was liegt da näher, als ein paar Informationen wenigstens auf der Homepage bereit zu stellen?

Hier also ein paar Infos, die ich im Lexikon gefunden habe: Die Sorben oder Wenden sind ein westslawisches Volk, das ursprünglich auch westlich der Elbe bis ins heutige Polen lebte. Im Zuge der deutschen Ostsiedlung wurden die meisten sorbischen Stämme (z.B. die Daleminzen) germanisiert. Die heutige sorbische Minderheit lebt in Sachsen (obersorbische Sprache, vorwiegend katholisch) und Brandenburg (niedersorbische Sprache, vorwiegend evangelisch). Die Kulturzentren sind Bautzen (Budysin) und Hoyerswerda (Wojerecy). Bekannt sind sie durch ihre reiche Folklore (Osterreiten, Ostereier) und Mythologie (Mittagsfrau, Wassermann, Gottesklage, Drache, Kobold usw.) Es gibt sorbische Schulen, die um ihre Existenz kämpfen, und Kindergärten. Wichtigster sorbischer Dichter war Jakub Bart Cisinski, Gegenwartsautoren sind z.B. Jurij Brezan, Kito Lorenc, Angela Stachowa und Marja Krawcec. Wichtigstes Werk der sorbischen Kultur ist das Frühlingsoratorium “Naleco”. Im obersorbischen Gebiet um Ralbitz (Ralbicy) und Schmeckwitz (Smjeckecy) gibt es viele Kruzifixe am Wegrand, wie in Bayern. Sehr eindrucksvoll ist auch die sorbische Tracht, die von älteren Frauen täglich, von jüngeren zu den großen Feiertagen getragen wird, Fronleichnam z.B. die Tracht der Druzka (Patin).

Aber nun dann doch zum musikalischen Teil. Eine ziemlich gute Alternative Metal Platte, die sehr eingängig ist. Die Melodien sprechen an! Klassischer Alternativrock mit Violinen Unterstützung, der durch eine melodiöse Stimme unterstrichen wird. Der Wechsel zwischen Englisch und Sorbisch ist ziemlich fließend. Musikalisch würde ich sie zwischen SYSTEM OF A DOWN, NEW MODEL ARMY und den CRÜXSHADOWS einordnen. SOAD wegen der teilweise aggressiven Parts, NMA durch den Gesang und die CRÜXSHADOWS wegen der Violine. Was bei AWFUL NOISE auch noch hervorsticht ist, das sie zwei Sänger haben, die sich musikalisch sehr gut ergänzen, mal depressiv, mal wütend… Leider ist die Platte mit knapp 20 Minuten einfach zu kurz. Und immer wieder anhören wird auch langweilig. Kann man also nur hoffen, dass sie nicht lange für ihren nächsten Output brauchen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Awful Noise 'Reincarnation' Tracklist
1. Serbskatolska
2. Plateau
3. Sweet Button MP3 bestellen
4. Undo the undone
5. Zrdna kermusa
Awful Noise 'Reincarnation' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 24,97 Online bestellen

Mehr zu AWFUL NOISE