Terrorverlag > Blog > BAK XIII > In Cauda Venenum

Band Filter

BAK XIII - In Cauda Venenum

VN:F [1.9.22_1171]
Bak_XIII.jpg
Artist BAK XIII
Title In Cauda Venenum
Homepage BAK XIII
Label URGENCE DISK RECORDS
Veröffentlichung 01.03.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.5/10 (2 Bewertungen)

Vom Twilight Vertrieb erreichte mich die Tage ungewöhnliches Material: Keine Ausgeburt extremen Metalls, nein, dieses mal stand Elektro auf dem Programm, sogar eidgenössischer! In der Schweiz gibt es durchaus eine interessante Elektro/ Alternative Szene, wie z.B. JESUS AND THE GURUS oder DER EREMIT beweisen. Meist sind diese Formationen sogar besonders abgedreht. BAK XIII entstand im Jahre 2001 unter der Federführung von Damian Weber alias dddmix und Damien Schmocker alias Baron von Smock, das „Omen“ lässt grüßen. Mittlerweile hat man aber auch noch einen Gitarristen im Line Up, der bei ein paar Tracks auf der Debüt-Scheibe eine gewichtige Rolle spielt. Live durfte bzw. darf man schon als Support von SUICIDE COMMANDO, DAS ICH oder FRONT 242 agieren, was prinzipiell natürlich noch nichts über die Qualität aussagt.

„In Cauda Venenum“ erschien bereits im Jahre 2003, wurde allerdings bis dato nur in Frankreich und der Schweiz vertrieben. Und die Eroberung weiterer Territorien scheint mir eine gute Idee, denn man kann qualitativ mit den meisten eingesessenen Kapellen mithalten, teilweise klingt man sogar frischer. Dabei ist der dargebotene Elektro gar nicht so einfach zu definieren, es handelt sich hier nämlich weder um Synthie noch um Future Pop, dazu sind die Stücke zu harsch und zu sperrig ausgefallen. Besonders aggressiv klingt der Sound allerdings auch nicht, eher rhythmisch tanzbar. Bei den Tracks wurde fast durchgehend eine monotone, stark durch den Vocoder gejagte Stimme verwendet, so dass der Scheibe etwas kaltes bzw. maschinelles anhaftet. Anstelle der Benutzung von Flächen werden viele kleine Effekte und Keyboardspielereien eingesetzt, welche die ausgefeilte Grund-Rhythmik unterstützen. Meistens besitzen die Stücke einen monoton repetetiven Charakter, was fast immer (positiv) aufgeht. Nur bei „Voice in my head“ und „She knows“ wird es dann doch etwas beliebig. Auffallend sind fürderhin „Remember“, welches durch dich Gitarren ein wenig an MANSON erinnert, das verfremdete GARY NUMAN Cover „Are friends electric“ (auch schon mal von LINIENTREU verwurstet) sowie der passend betitelte „Sad Song“, eine Ballade zum Schluss.

In Schweizer Webzines wird man schon als nationale Antwort auf FRONT LINE ASSEMBLY bezeichnet, das ist aber dann doch etwas weit hergeholt. Vielmehr gelingt es dem Trio, den Geist und Sound der 80er in ein modernes Soundgewand zu transportieren und sich eine eigene Nische zu schaffen. Nicht umsonst heisst ein Track „80‘s are back forever“! Am ehesten sehe ich Ähnlichkeiten zur “Kultband” SKINNY PUPPY. BAK XIII sind für Clubs und Heimanlage gleichermaßen geeignet und mit der bald erscheinenden Maxi „Lost in Darkness“ wird man beweisen, ob man sein Potenzial noch weiter ausreizen kann.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Bak XIII 'In Cauda Venenum' Tracklist
1. Good old time Button MP3 bestellen
2. Remember Button MP3 bestellen
3. Are friends electric? Button MP3 bestellen
4. 80's are back forever Button MP3 bestellen
5. Voice in my head Button MP3 bestellen
6. Happy slave Button MP3 bestellen
7. She knows Button MP3 bestellen
8. Trashedy Button MP3 bestellen
9. Paradise Button MP3 bestellen
10. Perfect survivor Button MP3 bestellen
11. Lost in darkness Button MP3 bestellen
12. Rorture
13. Sad song
14. Keine Titelinformation (Video) (Data Track)
Bak XIII 'In Cauda Venenum' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 10,49 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 5,99 Online bestellen
BAK XIII - Weitere Rezensionen

Mehr zu BAK XIII