Terrorverlag > Blog > BALFOR > Barbaric Blood

Band Filter

BALFOR - Barbaric Blood

VN:F [1.9.22_1171]
Balfor-Barbaric-Blood.jpg
Artist BALFOR
Title Barbaric Blood
Homepage BALFOR
Label PULVERISED RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Black Metal aus der Ukraine ist ja auch mal selten, BALFOR legen nach schlanken 13 Jahren ihr Debut vor. Das scheppert zwar ordentlich los und hat einen recht guten Sound, gewinnt allerdings auch keinen Originalitätspreis. Das ist alles zu sehr an den Großen des Genres angelehnt, vornehmlich DIMMU BORGIR/ CRADLE OF FILTH.

Vor allem das häufige Abdriften in Death/ Thrash Metal-Gefilde und die symphonischen Breitwandpassagen lassen an obige Kapellen denken. Zwar kupfert man nicht ausschließlich bei denen ab und bedient sich auch bei etlichen weiteren Nordländern, was Songs wie “Behold my Hate!”, “Shadow of my Raven Wings” oder “Pure Barbaric” aber auch nicht unverzichtbarer macht. Instrumental hat man was auf dem Kasten, das kann man nicht abstreiten. Dennoch gibt es bei den 8 Songs (+Intro) nichts, was man in besser nicht schon woanders her kennt.

Bei einem nächsten Album sollten die Jungs ihre zweifellos vorhandenen Fertigkeiten in eigenständigere Songs umsetzen, die das gewisse Etwas bieten und auch mal eine prägnante Passage abwerfen. So ist‘s weder Fisch noch Fleisch.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu BALFOR