Terrorverlag > Blog > BARATHRUM > Anno Aspera, 2003 Years after Bastard`s Birth

Band Filter

BARATHRUM - Anno Aspera, 2003 Years after Bastard`s Birth

VN:F [1.9.22_1171]
Barathrum-Anno-Aspera.jpg
Artist BARATHRUM
Title Anno Aspera, 2003 Years after Bastard`s Birth
Homepage BARATHRUM
Label SPINEFARM
Veröffentlichung 04.03.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

BARATHRUM zählen zu den Urgesteinen der finnischen Black Metal-Szene und auch zu den seltsamsten Vertretern dieser Zunft. So zählten in den über 15 Jahren Bandgeschichte überwiegend zwei und zum Teil sogar drei (!!!) Bassisten zum Line-up.

So auch auf dem neuen und angeblich letzten Werk der Mannen um Mainman Demonos Sova, der mittlerweile in deutschen/ bayrischen Landen wohnt. Doch nicht nur vom Outfit und von der musikalischen Besetzung, sondern auch beim Sound selbst, gingen BARATHRUM immer ihren eigenen Weg. So kommen eher selten die typischen Black-Kracher zum Zuge (“Nailday”), sondern man gibt sich eher den Doom- und Thrash-Einflüssen hin. Schon der erste Song “Corpse Desecration” ist ein wahrer Doom/B lack-Kracher, der zwischen schleppenden Tiefton-Passagen und wahrlicher Raserei wechselt. “Mother of Christ” ist dann wieder ein 80er Kracher, der, wenn man die kranken Vocals mal außen vor lässt, ein richtiger Hardrock-Song sein könnte. Bei allen Stücken werden die erwähnten Vocals immer wieder mit Effekten versehen und auch die Keyboards werden zwar nur selten aber sehr effektiv zur Geltung gebracht und verstärken den morbiden Sound schon immens. Ein absolutes Highlight ist der Rausschmeißer der Scheibe. Das siebenminütige Titelstück besticht durch seinen schwerfälligen Sound, der einem wahrlich in die Magengrube drückt. Man hat wirklich den Eindruck, dass sich der Band-Chef bei den Aufnahmen dazu selbst in diverse andere Dimensionen growlt, so krank und bedrohlich der gute Demonos hier klingt. Dazu die abgefahrenen Shouts “Anno Aspera”… immer und immer wieder… wer kann da noch ruhig schlafen?

Das ganze Album wurde vom renommierten Knopf-Dreher Mikko Karmila veredelt, der seine Finger schon bei CHILDREN OF BODOM und NIGHTWISH im Spiel hatte. So wird dieses Werk zum Höhepunkt der Bandgeschichte und es wäre echt schade, wenn Mr. Demonos Sova nun seine Combo zu Grabe tragen würde…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Barathrum 'Anno Aspera, 2003 Years after Bastard`s Birth' Tracklist
1. Intro: Antikristus Neutronstar
2. Corpse desecration Button MP3 bestellen
3. Into maze of nightmares Button MP3 bestellen
4. Angelraper Button MP3 bestellen
5. G.I.D. Button MP3 bestellen
6. Sealed by blood Button MP3 bestellen
7. Mother of Christ Button MP3 bestellen
8. Crucifix masturbation Button MP3 bestellen
9. Nailday
10. Anno aspera Button MP3 bestellen
Barathrum 'Anno Aspera, 2003 Years after Bastard`s Birth' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 32,97 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,98 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen

Mehr zu BARATHRUM