Terrorverlag > Blog > BARCLAY JAMES HARVEST featuring LES HOLROYD > On the Road (DVD)

Band Filter

BARCLAY JAMES HARVEST featuring LES HOLROYD - On the Road (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Barclay-James-Harvest-On-the-Road.jpg
Artist BARCLAY JAMES HARVEST featuring LES HOLROYD
Title On the Road (DVD)
Homepage BARCLAY JAMES HARVEST featuring LES HOLROYD
Label PURE MUSIC/ ABSOLUTE/ EDEL
Veröffentlichung 24.01.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (3 Bewertungen)

Diesmal sind sie selbst schuld. In den beinahe vierzig Jahren ihrer Karriere sind BARCLAY JAMES HARVEST von der Presse nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst worden, was ihnen gelegentlich weh getan haben muss, aber immerhin den Vorteil mit sich brachte, besser als der eigene Ruf zu sein. Genau wie LINKIN PARK heute beschuldigte man die Band, lediglich von höherer Hand zusammengestellt und nicht „organisch“ gewachsen zu sein – ein unendlich kindischer Vorwurf, der rein gar nichts mit der Musik zu tun hatte. Auch für den astronomischen Erfolg der 80er, in denen ihr „Berlin“ Live-Album seinen Weg in die Plattenschränke halb Deutschlands fand, kann man sie wohl kaum mit Kritik belegen. In diesem Fall sieht die Sache jedoch anders aus.

Denn vorliegende DVD spielt bewusst mit einem großen Namen, obwohl eigentlich jedem klar sein müsste, dass sich die Formation seit einiger Zeit bewusst in kleine Splittergruppen aufgeteilt hat. So ist „On the Road“, genau wie das dem Konzertmitschnitt zugrunde liegende Studiowerk ein Zwitter aus Soloalbum und Vergangenheitsaufarbeitung geworden, die musikalisch denkbar lausigste und kommerziell selbstverständlich verlockendste Lösung. So kommt es also zu einem kalkulierten Wiedersehen mit guten alten Bekannten und einigen neuen Kompositionen, die freilich in eine völlig andere Richtung tendieren. Das allein ist nun freilich noch kein Makel und man kann sogar behaupten, dass das Live-Set gut durchmischt daherkommt und die Band in vorzüglicher Verfassung präsentiert: Stimmlich glänzend mit traumhaften Harmoniegesängen, konzise und glasklar aufspielend im optimalen Soundgewand. Obwohl die Show schon recht eindeutig um Les Holroyd rotiert, gibt es bei den auf der Bühne versammelten Wegbegleitern viel zu genießen. Die Backing Vocals von Steve Butler sind süß und samten, die Licks von Ian Wilson passgenau und pur. Doch vor allem Mike Byron-Hehir gelingt mit quecksilbernem Saitenspiel der Aufstieg zum eigentlichen Star des Abends. Die Stimmung ist gleich von Anfang an gut, obwohl man wohl bewusst mit den neuen, eher soft rockenden Titeln startet und es dabei gemütlich angehen lässt: „It’s my Life“, „Revolution Day“, „Yesterday’s Heroes“, für die ersten drei Titel brauchen BJH geschlagene 23 Minuten. Der etwas selbstgefällige CHRIS REA-Slow Groove ist zwar auf sich allein gestellt auf Dauer etwas ermüdend, doch haben die Kompositionen immer genug Klasse, um einen trotzdem bei der Stange zu halten. Und eher lauwarme Stücke wie „The Song (they love to sing)“ werden von erstklassiger Instrumentalarbeit gerettet. Trotzdem vermisst man ein wenig einen Spannungsbogen mit Gefällen und Höhepunkten und mehr treibende Rocker wie das vorzügliche „That was then… this is now“ hätten der Scheibe gut getan. Richtig problematisch ist allerdings die visuelle Seite der DVD. Kameraperspektiven und Bildqualität bewegen sich an der Grenze zum Amateuristischen und die Schnitte sind schlichtweg grausam: Hektisch, uninspiriert und größtenteils ohne Bezug zur Musik. Da wird während intensiver Soli die Schlagzeugbatterie gezeigt und die Einstellung im Sekundentakt geändert. Was gewiss mit der ohnehin schon bizarren Entscheidung zu tun hat, den Film aus verschiedenen Konzerten zusammenzusetzen.

Das ist eine traurige Sache, denn was diese Veteranen zu bieten haben, sollte eigentlich so manche neue Kapelle sofort zurück in den Proberaum scheuchen. Mit geschlossenen Augen ist „On the Road“ ein wahres Glanzstück, welches einen geradezu heiß darauf macht, BARCLAY JAMES HARVEST endlich mal wieder live zu sehen. Mit geöffneten Augen jedoch kein uneingeschränktes Vergnügen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'On the Road (DVD)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 17,84 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 6,97 Online bestellen

Mehr zu BARCLAY JAMES HARVEST featuring LES HOLROYD