Terrorverlag > Blog > BENIGHTED > Insane Cephalic Production

Band Filter

BENIGHTED - Insane Cephalic Production

VN:F [1.9.22_1171]
Benighted-ICP.jpg
Artist BENIGHTED
Title Insane Cephalic Production
Homepage BENIGHTED
Label ADIPOCERE RECORDS
Veröffentlichung 17.03.1999
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (15 Bewertungen)

Der französische Untergrund lebt! Vielleicht mag es nicht jeder merken, aber gerade auf dem rührigen Adipocere Label erscheint eine Kraftrille nach der anderen, natürlich spielen nicht alle in der höchsten Liga mit. BENIGHTED zumindest wissen genau, was sie tun und das schon seit 1998. Allerdings sind sie dabei fest mit der heimischen Szene verbunden, man tourt dort quasi wie blöde, bekanntester Bühnenpartner: NO RETURN (das sagt schon ein wenig aus…). Nach dem 2002er Album „Psychose“ erscheint nun neues Futter, welches wiederum menschliche Geisteswirrungen thematisiert. Dementsprechend auch die etwas belanglose Gummizellen-Optik des Covers.

Mittlerweile hat man die vormals vorhandenen Black Metal-Einflüsse fast vollständig ad acta gelegt, technischer, brutaler Death amerikanischer Prägung bestimmt nun die Szenerie. Vom Produzenten Christian Kholemannsleiner (AGATHODAIMON) in fett drückende, transparente Bahnen gelenkt, kommen die spieltechnischen Fähigkeiten des Quintetts gut zur Geltung. Übrigens schrumpfte man mittlerweile zum Quartett, da Bassist Remi aus nicht überlieferten Gründen ausstieg. Abwechslung ist das große Schlagwort, was Riffing, Tempo und „Gesang“ angeht. Gesang natürlich in den Grenzen des Genres: Es wird tief und feist gegrowlt, hoch gekeift und hin und wieder sogar industriell verzerrt. Dazu feuern die Gitarristen Liem und Olivier ein Feuerwerk an Riffs aus dem Äther, mit vielen Breaks und verrückten Einfällen. Und obwohl man der Scheibe nicht sofort gewachsen ist, gibt es auch immer wieder nette Moshparts, welche die komplexen Strukturen zusammenhalten. Neben SUFFOCATION kommen mir da DYING FETUS oder bei Tracks wie „Insomnies“ auch die klassischen Landsmänner von MASSACRA in den Sinn. Aus dem Rahmen fällt allerdings „Foetus“, hier klingt man überraschend modern, mit verzerrten Growls und sehr groovigen Breaks, quasi die todesmetallische Variante von PRONG?! Ein Weg, den man weiter verfolgen sollte…

Mit der CD im Gepäck wird man alle wichtigen Festivals in Frankreich spielen aber wohlgemerkt nur in Frankreich und so wird man dort die Anhängerschaft sicher weiter vergrößern. In der restlichen Metalwelt – so vermute ich – „drohen“ allenfalls Achtungserfolge, die nicht im Verhältnis zur tatsächlichen Qualität stehen. Denn BENIGHTED spielen eben doch in der höchsten Liga und können dort locker im Mittelfeld mithalten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Kinderzimmer Productions 'Insane Cephalic Production' Tracklist
1. Intro
2. I Didn't Know What Time It Was
3. 1-2-3-4
4. Fett Viel Besser
5. 68
6. Interlude
7. Doobie
8. Caravan
9. Quoterman
10. Interlude
11. Nächste Station
12. Twoinonetwo
13. Die Letzte
Kinderzimmer Productions 'Insane Cephalic Production' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 24,95 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,98 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
BENIGHTED - Weitere Rezensionen

Mehr zu BENIGHTED