Terrorverlag > Blog > BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG > Eine kurze Liste mit Forderungen

Band Filter

BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG - Eine kurze Liste mit Forderungen

VN:F [1.9.22_1171]
Bernd-Begemann-Eine-Kurze-Liste-Mit-Forderungen
Artist BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG
Title Eine kurze Liste mit Forderungen
Homepage BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG
Label POPUP RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Vier Jahre nach „Wilde Brombeeren” veröffentlicht BERND BEGEMANN „Eine kurze Liste mit Forderungen”. Gemeinsam mit seiner Band DIE BEFREIUNG und zahlreichen prominenten Studiogästen hat er 28 Songs aufgenommen – überwiegend live und direkt zusammen mit den Instrumenten. BERND BEGEMANN ist nicht nur Mit-Erfinder der (in Ostwestfalen entsprungenen) Hamburger Schule, sondern auch ein Bühnenentertainer ganz besonderer Güte, deshalb fällt es mir nicht ganz leicht, die Songs ohne die Live-Präsenz des 53-jährigen Wahlhamburgers zu hören.

Zumal der Mann heuer aber auch mal wieder wirklich alles in die schunkelnde Waagschale wirft. Holpernder Hip-Hop trifft bei Begemann auf schwitzenden Rock’nRoll; samtene Liebeserklärungen dürfen ebenso wenig fehlen wie lupenreine Popsongs und kleine Schlagerflirts. Das Wesentliche sind allerdings sowieso die Texte, die erstens in der typischen, stets etwas hyperaktiven Art vorgetragen werden und zweitens einmal mehr einen eigensinnigen Blick auf die Welt werfen. Als Beispiel sei hier „St. Pauli hat uns ausgespuckt“ genannt, das im ersten Moment mit beschwingten Melodien für gute Laune sorgt, tatsächlich aber die Gentrifizierung des Kult-Stadtteils thematisiert. Gleichzeitig bittet BERND BEGEMANN seinen nach Berlin verzogenen Kumpel jedoch auch „Komm zurück, Olli Schulz“. Der Titel „Mehr als Erfolg (brauche ich das Gefühl, Euch weiter hin alle Scheiße finden zu dürfen)“ ist bereits Aussage genug und mit viel Temperament schwört Herr Begemann hier dem Mainstream ab. Dazwischen wird auch schon mal der Liebe gedacht (vgl. „Sie fuhr einen lila Twingo“ oder auch „Liebling, wir haben größere Probleme als uns“) und mit swingenden Piano-Akkorden werden rechte Deppen auf die Schippe genommen („Nazi Tattoo Papa“).

Wie gesagt, am besten ist BERND BEGEMANN auf der Bühne, und deshalb empfehle ich neben der absolut hörenswerten Konservenkost „Eine kurze Liste mit Forderungen“ unbedingt auch die Tour zu besuchen! Der Mann ist einfach auf äußerst sympathische Weise durchgeknallt und das schlägt sich auch auf diesem Silberling nieder…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu BERND BEGEMANN & DIE BEFREIUNG