Terrorverlag > Blog > BETHLEHEM > Stönkfitzchen

Band Filter

BETHLEHEM - Stönkfitzchen

VN:F [1.9.22_1171]
Betlehem-Stoenkfitzchen.jpg
Artist BETHLEHEM
Title Stönkfitzchen
Homepage BETHLEHEM
Label RED STREAM
Veröffentlichung 21.01.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.3/10 (4 Bewertungen)

Ich hätte ja nicht gedacht, dass die Sickos von BETHLEHEM etliche Jahre nach „Mein Weg” noch mal mit neuem Material von sich reden machen würden. Bandhirn Bartsch hat sich zwischenzeitlich mit dem Projekt STAHLMANTEL bereits (recht erfolglos) auf anderem Terrain versucht, aber nun wollen sie es offenbar erneut wissen. Die letztjährige englischsprachige Version des „S.U.I.Z.I.D.“ Albums („A sacrificial offering…“) war ein erstes Indiz dafür, jetzt wird die „charmant“ betitelte „Stönkfitzchen“ MCD nachgelegt.

Der seit jeher etwas vakante Posten hinter dem Mikro wurde dabei wiederum prominent von Kvarforth (SHINING) eingenommen, der sich nunmehr für drei Titel erstmals auch der deutschen Sprache bemächtigt hat. Teilweise wird zudem das Retro-Unterfangen fortgesetzt, denn „Yesterday I already died today“ ist ein klangtechnisch modifizierter Aufguss von „Yesterday I already killed myself today“ des besagten Vorgängeralbums mit einer richtig guten Gesangsleistung und hinter dem Bonustrack „The 11th hour“ verbirgt sich instrumental eine Neueinspielung von „Dr. Miezo“ (2004 auf „Mein Weg“), allerdings mit den Lyrics eines gewissen Nihilist der US-Blackies IN MEMORIUM, der seinen Text dann auch direkt selbst eingebrüllt hat.

Die verbleibenden vier Stücke sind dann aber komplett neu. Während sich der von dunklen Pianoklängen begleitete Opener „Was ihr seid, das waren wir – Was wir sind, das werdet ihr“ mit Ausnahme seines sich stetig und zuletzt über ein Gitarrensolo steigernden Mittelteils eher atmosphärisch-verhalten vortastet, zeigt sich „Kalt regelt ab die Krankgeburt“ dynamisch und variabel. Die „Kandierte Verlosung zu Ross“ bevorzugt wiederum verschlepptes Tempo, „Pillerthrillaren“ hingegen scheppert zwischen Piano-Prolog und -Epilog sowie Klargesang Passagen (mit Kvarforth-Lyrics) recht ordentlich.

Insgesamt fällt die Ausrichtung damit wieder unsanfter aus als noch auf „Mein Weg“ und phasenweise gelingt es über BETHLEHEM-typische Gitarrenarbeit mit langgezogenen, klagenden Riffs sogar, die Aura vergangener Tage einzufangen. Jedenfalls aber klingen BETHLEHEM in diesem gut halbstündigen Lebenszeichen noch immer höchst eigenwillig und lassen sich weiterhin der von ihnen definierten Form des Dark Metals zuordnen. Man darf also gespannt abwarten, was Bartsch & Eckhardt für das bereits geplante nächste Vollzeitwerk in petto haben werden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Bethlehem 'Stönkfitzchen' Tracklist
1. Was Ihr Seid, Das Waren Wir - Was Wir Sind, Das Werdet Ihr
2. Kalt Regelt Ab Die Krankgeburt
3. Yesterday I Already Died Today Button MP3 bestellen
4. Kandierte Verlosung Zu Ross
5. Pillerthrillaren
6. The 11th Hour...
Bethlehem 'Stönkfitzchen' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 7,02 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 17,78 Online bestellen
BETHLEHEM - Weitere Rezensionen

Mehr zu BETHLEHEM