Terrorverlag > Blog > BETONTOD > Revolution

Band Filter

BETONTOD - Revolution

VN:F [1.9.22_1171]
BETONTOD
Artist BETONTOD
Title Revolution
Homepage BETONTOD
Label ARISING EMPIRE/ NUCLEAR BLAST
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (4 Bewertungen)

Was in den 1990er Jahren als Schülerband im nordrhein-westfälischen Rheinberg begann, hat sich zwischenzeitlich zu einer Konstante im deutschen Punkrock etabliert. Die beiden letzten Veröffentlichungen erreichten die Positionen 10 und 11 der deutschen Albumcharts. Produzent Vincent Sorg hat auch schon bei den Schwergewichten DIE TOTEN HOSEN oder IN EXTREMO an den Reglern gesessen.

Überraschung gleich zum Start: Das Instrumentalintro ist ein waschechter Western-Soundtrack. Gewohnte Klänge dann beim nachfolgenden Titeltrack, einer Abgehnummer mit Aufruf zur Revolution, die immer wieder versöhnliche Zwischentöne anschlägt. Zum amtlichen Abfeiern gibt es die Revolution 2.0 bei „Freiheit oder Tod“. Noch einmal politisch wird es beim Flüchtlingsthema „Welt in Flammen“, das von IRON MAIDEN inspirierte Gitarrenläufe enthält, aber insgesamt ein wenig zu kalkuliert rüberkommt. Zum Thema Freundschaft gibt es die Akustikballade „Verdammt schwer“ wie auch die tolle Abgehnummer „Freunde“. Überhaupt sind BETONTOD am stärksten, wenn sie die Handbremse lösen. Wie beim für sich selbst sprechenden „Bambule & Randale“ oder beim hinreißenden Punk-Love-Song „Küss mich“. Der Rausschmeißer „Mann über Bord“ definiert sich mit wummernden Bässen vergleichsweise harsch und mit beeindruckenden Gitarrenparts.

Sicher kann man argumentieren, dass ein Aufruf zur Revolution vehementer und wütender erfolgen sollte. Komponist Frank Vohwinkel spricht demgegenüber von einer „Revolution in der Mitte dieser Gesellschaft, nicht getrieben von Angst und Hass, sondern von Empathie und sozialer Verantwortung“. So gesehen ist das Ergebnis stimmig. Dabei spannen BETONTOD geschickt den Bogen vom eingängigen Pop-Punk bis hin zu metallischen Klängen. Erneut also ein gutklassiges Album, das sich die üblichen Verdächtigen auf keinen Fall entgehen lassen sollten!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

BETONTOD - Weitere Rezensionen

Mehr zu BETONTOD