Terrorverlag > Blog > BETZEFER > Down Low

Band Filter

BETZEFER - Down Low

VN:F [1.9.22_1171]
Betzefer-Down-Low.jpg
Artist BETZEFER
Title Down Low
Homepage BETZEFER
Label ROADRUNNER
Veröffentlichung 06.06.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Hier scheint es keine Missverständnisse zu geben: Schon dieser Name klingt aggressiv aufgeladen und dann macht der Albumtitel auch noch einmal klar, in welche Richtung die Reise geht: Nach unten, ganz tief nach unten. In dem ersten Video sieht man die Band in einem klaustrophisch niedrigen Keller keifen und Galle spucken – hier soll wohl mächtig Dampf abgelassen werden.

Ganz so eindeutig liegen die Dinge dann aber doch nicht. Dass BETZEFER eigentlich nur eine Verballhornung des hebräischen Wortes für „Schule“ darstellt, kann man sogar mal vergessen. Aus dem Rahmen fallen zunächst einmal Form und Struktur der Musik: Das sind keine einfachen 0815-Songs mit gebügelter Strophe und gebelltem Refrain. Stattdessen rappeln die Stücke wie ein Karton voller Wespen, beulen aus und schlängeln sich durch vermintes Gebiet. Dass dabei dennoch einige sofort ins Ohr gehende Granaten den Weg auf die Scheibe gefunden haben, muss man in dieser Hinsicht durchaus als Leistung werten. Kritischer wird es da schon bei der generellen Ausrichtung. Irgendwie haben sich BETZEFER noch nicht ganz darauf einigen können, ob sie MOTÖRHEAD mit dem Turbo im Gesäß oder KILLSWITCH ENGAGE mit Schmalzlocke sein wollen. „Fuckin’ Rock n Roll“ läuft zu einem dermaßen räudigen und ungestümen Groove auf, dass Lemmy den Jungs garantiert zuprosten würde und der Dampframmenmetal von „Running against“ wird im Chorus sogar noch bulliger und druckvoller als bei der gesamten NuMetal Konkurrenz. Nur drückt die Kombination gelegentlich wie ein gerade zu kleiner Sportschuh. Und obwohl man eigentlich wenig gegen die Gewalt der Truppe einwenden kann (und den Oberarmen des Sängers wegen wohl besser auch nicht tun sollte), mutet mehr als ein Track eher als halb-kanalisierte Wut denn ein Song an.

Im abschließenden „Black Inside“ geht man hingegen nicht direkt mit dem Kopf durch die Wand und sieht dabei sofort viel besser aus – ein sechsminütiger Slo-Burner mit fantastischem Akustikintermezzo und atemlosen Finale. Einigen wir uns auf Folgendes: „Down low“ ist ein roher Brocken voller Potential, dem gelegentlich noch die klare Linie fehlt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Betzefer 'Down Low' Tracklist
1. Early Grave Button MP3 bestellen
2. Down Low Button MP3 bestellen
3. Fuckin' Rock 'N' Roll Button MP3 bestellen
4. Under Button MP3 bestellen
5. Running Against Button MP3 bestellen
6. Brix Button MP3 bestellen
7. Mark Button MP3 bestellen
8. Split Button MP3 bestellen
9. 6's & 7's Button MP3 bestellen
10. Black Inside Button MP3 bestellen
Betzefer 'Down Low' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,02 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
BETZEFER - Weitere Rezensionen

Mehr zu BETZEFER