Terrorverlag > Blog > BLACK BOMB A > One Sound Bite to React

Band Filter

BLACK BOMB A - One Sound Bite to React

VN:F [1.9.22_1171]
Black-Bomb-A-One-Sound-Bite-To-React.jpg
Artist BLACK BOMB A
Title One Sound Bite to React
Homepage BLACK BOMB A
Label TIEFDRUCK MUSIK
Veröffentlichung 15.01.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Wenn man sich an die Killer-Tour von CROWBAR und KORODED vor mehr als 2 Jahren erinnert, werden sich auch viele schnell an eine recht unbekannte Truppe aus Frankreich denken, welche die anderen Bands mal eben so ziemlich an die Wand gespielt hat. Dies waren BLACK BOMB A, die sich nach einigen Problemchen nun endlich mit neuem Stoff zurückmelden.

Metalcore? Metal? Core? Rock?.. Metalcore N’Roll? Irgendwie passt alles, denn der Sechser lässt sich nirgends so richtig einordnen. Das kann sowohl Vorteil als auch Nachteil sein, doch auf „One Sound…“ ist es klar das erstere. So stampft schon gleich der Opener „Lady Lazy“ alles andere als lazy durch die Boxen. Punk-orientiertes fettes Gitarren-Riffing ergänzt sich mit dem wuchtigen Rhythmus zu einem wahren Groove-Mosher sondergleichen. Dazu ergänzen sich Growler Arnaud und die leicht quäkenden Screams von Poun’ zuerst etwas gewöhnungsbedürftig aber dann sehr amtlich. Dabei erinnert der gute zeitweise etwas an die junge Dame von WALLS OF JERICHO. Doch schon gleich beim zweiten Track „Be alive“ gibt es noch zu mehr staunen. Hier kreischt Poun’ nicht nur noch markerschütternder als sonst, sondern überzeugt im tollen Refrain eindrucksvoll durch melodischen, leicht kratzend-cleanen Gesang, der aber noch ne Ecke mehr wie eine weibliche Stimme klingt. Diesen Eindruck merzt der Gute dann aber prompt wieder mit fiesen Kreischern aus. Und so hat man auch schon gut den Stil von BLACK BOMB A umschrieben. Fetter Metal- und Core-Sound durchsetzt mit punkigen Riff-Attacken und super-eingängigen Parts bei den Refrains. DRY KILL LOGIC-Fans dürften hier freudig vollends abgehen. Richtig abgehen kann man auch bei der Cover-Version, die sich in die 12 Songs eingeschlichen hat. So hat man sich ungewöhnlicherweise „Beds are burning“ von MIDNIGHT OIL ausgesucht. Und alleine bei den fetten Anfangsriffs muss man unwillkürlich grinsen. Noch etwas später klingt Poun’ doch tatsächlich original wie Peter Garretts kleiner Bruder. So entwickelt sich dieses Cover zu einem amtlich stampfenden Ohrwurm, bei welchem allerdings Arnauds kräftige Growls im Refrain etwas störend auffallen.

Ein mächtiger Arbeitsnachweis von BLACK BOMB A und es würde mich nicht wundern, wenn die Jungs in Zukunft mit ihren neuen Krachern wieder so einige renommierte Bands ins Schwitzen bringen würden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Black Bomb a 'One Sound Bite to React' Tracklist
1. Lady Lazy (03:27)
2. Be Alive (03:48)
3. One Sound Bite To React (03:40)
4. Fatherfuckers (01:58)
5. Never Change (03:17)
6. Beds Are Burning (04:09)
7. Salvation (03:57)
8. Joke (03:37)
9. Be My Guest (03:44)
10. Lock Up (03:02)
11. She Drives Me Crazy (02:18)
12. Let's Roll (04:50)
Black Bomb a 'One Sound Bite to React' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,00 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,02 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu BLACK BOMB A