Terrorverlag > Blog > BLACKWOOD CREEK > s/t

Band Filter

BLACKWOOD CREEK - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Blackwood-Creek-Blackwood-Creek.jpg
Artist BLACKWOOD CREEK
Title s/t
Homepage BLACKWOOD CREEK
Label FRONTIERS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
3.7/10 (3 Bewertungen)

Kip Winger von äh, WINGER ist wohl nicht ganz ausgelastet und hievt mit diesem Projekt eine weitere melodic Rock/ Metal-Combo auf den Markt. Mit dabei ist sein Bruder Nate und Peter Fletcher. Diese drei besuchten zusammen die Schule und gründeten damals diese Combo. Nun sah man es wieder an der Zeit, erneut zusammen zu musizieren. Damals coverte man vor allem LED ZEPPELIN und BLACK SABBATH-Songs, vor allem der Einfluss ersterer lässt sich unschwer heraushören bei Songs wie dem fixen Opener “Out in Outer Space” oder “Nothing but the Sun”.

Über allem steht natürlich die schöne Stimme Kips, der in all den Jahren nichts verlernt hat. Auch das Songwriting kann zumeist überzeugen, die Produktion ist schön rockig geraten. Gut, dass die Herren nun doch noch ein Album aufgenommen haben, es erfreut mit Sicherheit jeden AOR/ Hard Rock-Fan. Knackige Songs wie “Dead Stung”, “Jimmy and Georgia”, “Rack of Greed” oder das groovende “Love Inspector” machen mächtig Laune, und balladeskes wie “After your Heart” bietet schöne Abwechslung. “Joy Ride” tönt schon fast wie AC/DC, Fans von KISS, DEF LEPPARD oder BON JOVI sind hier aber ebenso gut aufgehoben! Geiles Werk!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu BLACKWOOD CREEK