Terrorverlag > Blog > BURDEN OF LIFE > In the Wake of my Demise

Band Filter

BURDEN OF LIFE - In the Wake of my Demise

VN:F [1.9.22_1171]
Burden-Of-Life-In-The-Wake-Of-My-Demise.jpg
Artist BURDEN OF LIFE
Title In the Wake of my Demise
Homepage BURDEN OF LIFE
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (3 Bewertungen)

Diese 2003 gegründete, aber erst seit 2006 richtig aktive Kapelle aus Regensburg hat bereits 2 selbstveröffentlichte Alben auf der Kerbe und präsentiert mit dieser EP ein neues Lebenszeichen. Der Sound ist schonmal töfte, gemastered hat Stephan Fimmers von NECROPHAGIST!

Wer jetzt allerdings Frickel-Death erwartet, der liegt ziemlich falsch. Die Jungs zocken eher melodischen Death Metal Marke IN FLAMES/ DARK TRANQUILLITY/ ARCH ENEMY und Mengen eine ordentliche Portion reinen Heavy Metal der Sorte IRON MAIDEN/ JUDAS PRIEST dazu. Ferner kann man auch ganz leichte Folk/ Pagan Metal-Elemente vernehmen, besonders bei den großen Chören. Das ergibt eine sehr runde Mischung, spielerisch ist man voll auf der Höhe und die 4 Tracks sind formvollendet komponiert. Erstaunlich, dass man mit qualitativ hochwertigen Songs wie dem schnellen Opener “Your Ruin,My Relief”, dem knackigen “Breathing the Soil” oder dem hittigen Groover “Behold a Burning Soul” noch keinen Plattenvertrag am Start hat! Gerade wenn man bedenkt, was für einen Müll man von so einigen Labels zugeschustert bekommt… und das nicht zu knapp! Da setzt der fixe abschliessende Titeltrack nur noch einen oben drauf. Geilomat!

Sämtliche A&R’s sollten BURDEN OF LIFE auf dem Schirm haben, Qualitätsmetaller dürfen umgehend zugreifen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu BURDEN OF LIFE