Terrorverlag > Blog > CAINE > 04 – Dunkelheit (Hörspiel)

Band Filter

CAINE - 04 – Dunkelheit (Hörspiel)

VN:F [1.9.22_1171]
Caine-04-Dunkelheit.jpg
Artist CAINE
Title 04 – Dunkelheit (Hörspiel)
Homepage CAINE
Label PHANTASTISCHE HÖRSPIELE LAUSCH
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.8/10 (8 Bewertungen)

„Gemeinsam metzelten Torkaan und ich tausende der geflügelten Biester nieder.“

In der vierten Folge um Auftragskiller Steven Caine geht es ganz schön zur Sache. Nachdem wir in der dritten Folge „Collin Drake und die Bruderschaft“ hauptsächlich aus der Vergangenheit lernen durften, spielt diese Folge größtenteils in der Gegenwart.

Für alle, die Caine noch nicht kennen: Er ist Auftragskiller und Hauptdarsteller in der im letzten Jahr vom noch jungen LAUSCH-Verlag gegründeten Hörspielreihe „Caine“. Einer Hörspielreihe, die mit jedem Actionfilm ohne weiteres mithalten kann. Hervorragend ausgewählte Soundeffekte, Dialoge wie von Tarantino und Musik, die auch dem Punisher Ehre gemacht hätte, bedürfen keinerlei weiterer Beschreibungen. Man wird sofort mitgerissen und muss gewaltig aufpassen um nichts zu verpassen, denn Caine hat ein Tempo, wie ich es noch bei keinem Hörspiel erlebt habe. Klasse!

In der nun vierten Folge um den Auftragskiller im Dienste der Kyan ’Kor, die ebenfalls wie das Volk der Arganoi um die Vorherrschaft auf der Erde kämpfen, geht es primär um Caine, der mit dem Geist des Schlächters von Kartaan in seinem Amulett zu kämpfen hat. Dieser nämlich ist in der Lage, sich Caines Gedanken zu bemächtigen und dessen Willen auszuschalten und so anstatt seiner zu handeln. Caine wird zum Hündchen, der Geist ist das Herrchen. Doch die Bruderschaft und Collin Drake sind wachsam und beobachten alles aufmerksam. Wir erfahren weiterhin, wer für diee Arganoi arbeitet und ahnen bereits das Unheil, dass sie der Menschheit bringen werden. Und auch auf dem Planeten Kyan ’Kor, auf den Steven Caine transformiert wird, spitzen sich die Ereignisse zu. Da wären zum Beispiel die geflügelten Biester, gegen die Caine auf dem Planeten antreten muss… Doch ich will an dieser Stelle auch nicht zu viel verraten. Hört es Euch einfach an. Lasst Euch auf dieses phantastische Hörspiel aus dem LAUSCH-Verlag um Günter Merlau ein. Ihr werdet es nicht bereuen!

Aber es sei an dieser Stelle erwähnt, dass es sich bei dem Hörspiel um den zynischen Auftragskiller aus San Francisco nicht um ein Kinderhörspiel handelt. Empfohlen ist es zwar ab 15 Jahren, aber auch für alle, die älter sind, ist es bestens geeignet. Die Wortwahl ist derbe, die Kampfszenen hart und eine gewisse Portion Sex ist auch dabei.

Die vierte Folge steht ihren Vorgängern um nichts nach. Sprecher Torsten Michaelis, die Synchronstimme von Wesley Snipes, ist wie gewohnt brillant und der Sound perfekt auf das Geschehen abgestimmt – Erläuterungen von Geschehnissen oder Schauplätzen sind überflüssig. Das Kino im Kopf läuft. Schade, dass es die nächste Folge um den Auftragskiller mit dem lockeren, coolen Mundwerk erst im Herbst dieses Jahres geben wird. Für mich wird die Zeit bis dahin echt lang werden!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

CAINE - Weitere Rezensionen

Mehr zu CAINE