Terrorverlag > Blog > CALEXICO > The Thread That Keeps Us

Band Filter

CALEXICO - The Thread That Keeps Us

VN:F [1.9.22_1171]
Calexico2
Artist CALEXICO
Title The Thread That Keeps Us
Homepage CALEXICO
Label CITY SLANG
Veröffentlichung 26.01.2018
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Kein anderer US-Bundesstaat versinnbildlicht die Licht- und Schattenseiten des amerikanischen Traumes so sehr wie Kalifornien. Klimaprobleme, Waldbrände und Armut stehen im krassen Gegensatz zu unseren Klischee-Bildern von Hollywood-Glamour, wunderschöner Natur und ewigem Sommer. Trotz all dieser Widersprüche ist und bleibt Kalifornien ein Sehnsuchtsort, aus dem Kraft zu schöpfen ist. Dort, am Ende der Welt, an der nordkalifornischen Küste in einem Studio, erbaut aus Treibholz und Schiffswrackteilen, haben CALEXICO ihr neues, neuntes Album „The Thread That Keeps Us“ aufgenommen.

Gegründet wurde die Alternative-County-Rock-Formation 1996 in Tucson/Arizona von Joey Burns (Gesang & Gitarre) und Drummer John Convertino. Ihnen zur Seite stehen Martin Wenk (Gebläse & Akkordeon), Jacob Valenzuela (Gebläse & Keys), Sergio Mendoza (Gitarre & Keys), Jairo Zavala Ruiz (Gitarre) und Scott Colberg (Bass). Von jeher standen CALEXICO für einen ganz speziellen Stil, der als ‚Tuscon-Desert-Rock’ bekannt wurde. Der Bandname CALEXICO ist zudem ein Kofferwort aus Kalifornien und Mexiko und der Name einer Stadt direkt an der Grenze zwischen diesen beiden Ländern, die Mr. Trump so gern mit einer Mauer trennen würde. Nun hätten Burns, Convertino & Co. einen Haufen Protestsongs schreiben können – Anlass dazu gäbe es ja genügend. Stattdessen erzählen die Herrschaften jedoch lieber 15 kleine, teils instrumentale Geschichten und besinnen sich dabei auch auf ihre kantigen Indie-Rock-Wurzeln. Etwa im Opener „End of The World With You“, der mit einer verzehrten E-Gitarre ins Ohr geht. Aber natürlich kommen auch die liebgewonnenen Latino- und Cumbia-Elemente beim aktuellen Silberling nicht zu kurz (vgl. „Voices In The Field“, „Under The Wheels“ oder auch „Flores y Tamales“). Dazwischen gibt es kurze mitunter leicht jazzige Instrumentals und mit „Another Space“ recht irrwitzigen psychedelischen Soul-Funk-Groove. Nicht vergessen wollen wir die schmachtenden Momente, die uns „The Town & Miss Lorraine“ und „Girl In The Forrest“ bescheren.

Auf diese Weise gelingt CALEXICO mit „The Thread That Keeps Us” 14 Jahre nach ihrem triumphalen Durchbruch mit „Feast of Wire“ eine beeindruckende Runderneuerung. Dass die Musik dabei eine Spur düsterer ausgefallen ist (bestes Beispiel: „Dead In The Water“) passt ebenso gut ins Bild wie der bewährte Wohlfühl-Sound, den man an der einen oder anderen Stelle immer noch hört – nur eben mit einem melancholischen Unterton, der auch das finale „Musix Box“ adelt. An dieser Platte führt kein Weg vorbei, soviel steht fest!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Calexico 'The Thread That Keeps Us' Tracklist
1. End Of The World With You Button MP3 bestellen
2. Voices In The Field Button MP3 bestellen
3. Bridge To Nowhere
4. Spinball
5. Under The Wheels Button MP3 bestellen
6. The Town & Miss Lorraine Button MP3 bestellen
7. Flores y Tamales Button MP3 bestellen
8. Another Space Button MP3 bestellen
9. Unconditional Waltz Button MP3 bestellen
10. Girl In The Forest Button MP3 bestellen
11. Eyes Wide Awake Button MP3 bestellen
12. Dead In The Water
13. Shortboard Button MP3 bestellen
14. Thrown To The Wild Button MP3 bestellen
15. Music Box Button MP3 bestellen
Calexico 'The Thread That Keeps Us' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 16,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 13,80 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 13,99 Online bestellen
CALEXICO - Weitere Rezensionen

Mehr zu CALEXICO