Terrorverlag > Blog > CARPARK NORTH > Lost

Band Filter

CARPARK NORTH - Lost

VN:F [1.9.22_1171]
Carpark-North-Lost.jpg
Artist CARPARK NORTH
Title Lost
Homepage CARPARK NORTH
Label NO, BUTYES/ SONY BMG
Veröffentlichung 03.09.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (3 Bewertungen)

In ihrer dänischen Heimat sind CARPARK NORTH schon eine ziemlich große Nummer, es gab in den elf Jahren Bandgeschichte bereits eine Menge Preise zu gewinnen und auch auf ausverkaufte Konzertarenen (u.a. als Support für 30 SECONDS TO MARS) kann das Electro-Rock-Trio bereits zurückblicken. Da ist es wohl an der Zeit, sich um den Rest der Welt oder wenigstens das übrige Europa zu kümmern.

Zu diesem Zweck wurden auf dem vierten Band-Silberling Songs der beiden Vorgänger-Alben „Grateful“ (aus 2008) und „All Things To All People“ (2005 erschienen) neu zusammengestellt. Auch die Vorabsingle „Just Human“ ist sozusagen ein Recyclingprodukt, das auf dem ebenfalls vor fünf Jahren veröffentlichten „Human“ basiert und heuer ein ansprechendes Tuning erhalten hat. Die übrigen zehn Songs überzeugen ebenfalls mit feinen Synthiesounds, großen Gefühlen und der melancholisch-kraftvollen Stimme von Lau Højen (Gesang, Gitarre), der bereits beim Opener „Lost (Peace)“ nicht an Emotionen spart. In diesem Sinne geht es auch mit „Subusual“ weiter – übrigens zwei Tracks, die stilistisch ziemlich nahe an den frühen MUSE sind. CARPARK NORTH mögen eindeutig die großen Gesten, die es auch bei „Transparent“ und „Leave My Place“ nicht zu überhören gibt. Wenn schon sentimental, dann aber auch mit allem Drum und Dran! Mit „Save Me From Myself“ bleibt’s gefühlvoll, gleichzeitig macht der Dreier etwas mehr Druck, muss jedoch auch aufpassen, dass die Mucke keinen Zuckerschock erleidet, denn hier schrammen die Dänen haarscharf am honigsüßen Pathos vorbei. Da lobe ich mir die treibenden Längäxte, die „Beasts“ eröffnen, zwischenzeitlich wieder in den Hintergrund treten müssen, um dann im Refrain wieder die Hauptrolle übernehmen zu dürfen. Electro-Pling-Pling-Keys, die ein wenig nach dem Gedudel Einarmiger Banditen klingen, komplettieren derweil die Gitarrenhooks von „More“, das angenehm schnörkellos nach vorn treibt, ehe „Shall We Be Grateful“ in Richtung Eightiess-Synthie-Pop abtaucht. „Cancer“ setzt die Reise mit eingängigen Melodien fort, bevor mit „Shutdown“ zu guter Letzt eine weitere Popperle für Wohlgefallen sorgt.

Hier und da ist „Lost“ ein wenig zu glattpoliert ausgefallen. Da hätte ich mir den einen oder anderen akustischen Widerhaken gewünscht, aber auch in der Hochglanz-Version wissen CARPARK NORTH mit perfektem Synthie-Rock zu gefallen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Carpark North 'Lost' Tracklist
1. Lost (Peace) Button MP3 bestellen
2. Just Human Button MP3 bestellen
3. Subusual Button MP3 bestellen
4. Transparent Button MP3 bestellen
5. Leave My Place Button MP3 bestellen
6. Save Me From Myself Button MP3 bestellen
7. Beasts Button MP3 bestellen
8. More Button MP3 bestellen
9. Shall We Be Grateful Button MP3 bestellen
10. Cancer
11. Shutdown Button MP3 bestellen
Carpark North 'Lost' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 6,79 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
CARPARK NORTH - Weitere Rezensionen

Mehr zu CARPARK NORTH