Terrorverlag > Blog > CELL FORCE ONE > Your Heart

Band Filter

CELL FORCE ONE - Your Heart

VN:F [1.9.22_1171]
Cell-Force-One-Your-Heart.jpg
Artist CELL FORCE ONE
Title Your Heart
Homepage CELL FORCE ONE
Label DARK WINGS
Veröffentlichung 22.11.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

2 Künstlerbiographien – J. van Meyer studiert Klavier an der HDK Berlin und darf dann später Soundtracks für SAT1 und ARD-Produktionen komponieren. Morten Aspen ist Schwede, gründet mit 14 Punkrockband und geht ein paar Jahre später nach Berlin, um in die dort pulsierende Szene einzutauchen (COVENANT lassen grüßen). Beide begegnen sich, ergänzen sich, entdecken ihre gemeinsame Liebe zur Elektronik. Man gründet das Produzententeam „Team de la Cream“. Die verschiedenartigsten Einflüsse wollen gefiltert, kanalisiert werden. Man liebt die 80er genauso wie aktuelle Strömungen und so legt man nun endlich nach all der Tüftelei das gemeinsame Debüt vor. Eine MCD unter dem Projektnamen CELL FORCE ONE, mit 4 Stücken der grundsätzlich elektronischen Bauart.

Der Main Track „Your Heart“ in der Basisversion ist eine geschickte Transformation des 80er Synthie Pops in die neue Future Pop Welt. Aber nicht der Future Pop der VNV NATIONS, APOPTYGMAs usw. – Viel mehr sind damit zeitgemäße Sounds und Effekte gemeint. Grundsätzlich überzeugt der Song aber auch einfach in der klassischen Refrain-Strophe-Refrain-Konstellation. Morten singt dazu mit durchaus charismatischer Stimme, umso merkwürdiger finde ich es, dass man ihn ein wenig in den Hintergrund gemischt hat. Dafür wirkt der Sound sehr basslastig. Im korrekt betitelten Splatterremix wurden nicht zu harte industrielle Gitarrenriffs hinzugefügt, dazu der Gesang durch den Verzerrer gejagt. Vielleicht noch etwas tanzbarer, auch wenn ich persönlich das Original vorziehe. Mit dem straighten (und lyrisch gleichsam melancholischen) „Before I die“ zeigt man, dass man auch für die Goth-Dance Hall komponieren kann, bevor eine Coverversion den 20 minütigen Reigen abschließt. „The Desert Place“ von der 80er Formation „The Twins“ wird geschickt durch den Zeitenwolf gedreht.

Alles in allem eine überzeugende erste Arbeit, modern, hip und sehr gut ausproduziert. Noch dazu für „Schwarze Elektroniker“ wie Synthie-affine Normalos geeignet, was für den guten Geschmack der Herren Aspen/ van Meyer spricht. Die Kombination Berlin/ Schweden bleibt ein Garant für stilbildende synthetische Musik!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Cell Force One 'Your Heart' Tracklist
1. Your Heart
2. Your Heart (Splatterremix)
3. Before I Die
4. The Desert Place
Cell Force One 'Your Heart' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 0,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,57 Online bestellen

Mehr zu CELL FORCE ONE