Terrorverlag > Blog > CENTHRON > Gottwerk

Band Filter

CENTHRON - Gottwerk

VN:F [1.9.22_1171]
Centhron-Gottwerk.jpg
Artist CENTHRON
Title Gottwerk
Homepage CENTHRON
Label FINAL DUSK
Veröffentlichung 19.06.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (2 Bewertungen)

Manchmal ist es ganz gut, wenn man durch andere Sachen davon abgehalten wird, sich ausgiebig auf eine Aufgabe, sprich CD-Kritik, zu konzentrieren. Am heutigen Tag habe ich es nun, nach unzähligen Anläufen, geschafft, mich intensiv mit der “Gottwerk”-VÖ der deutschen CENTHRON zu beschäftigen. Wären meine Gedanken zu diesem Silberling gleich nach dem ersten Hördurchgang in den Computer gelangt, wäre das Resultat nicht so ausgefallen, wie es nun „schwarz auf weiß“ vor euch liegt. Zwar bieten CENTHRON (die bereits vor einigen Jahren als Support von FEINDFLUG auf sich aufmerksam machen konnten) auf “Gottwerk” nichts wirklich Spannendes oder Neues, mit etwas Geduld wirken die Kompositionen – die grob in Richtung AGONOIZE gehen – aber durchaus unterhaltsam.

Die ersten vier Tracks, wie etwa “Gasman”, geben die musikalische Richtung vor: Eine Mischung aus Elektro- und Tekknoelementen, mit kleinen Modifikationen, wie z.B. Computermäßig animierte Stimme bei “A tergo” oder deutschem Text bei “Wotan -E-”. Wie es der Songtitel “Graue Front” schon andeutet, baut dieser Titel auf Sirenengeheul und bedrohlichen Drumeffekten auf, um dann überraschend eingängig zu werden. “Va§Gina” bietet einen Text, dem man einen gewissen Humor nicht absprechen kann, und der glatt als Verarschung auf alle Schlager- und Volksmusiklieder durchgehen kann. Übrigens gab es wegen der Lyrics ja einige Probleme im Presswerk, wo man faschistoide Züge feststellen wollte – Schwachsinn! Kleiner Schwachpunkt von “Gottwerk” ist allerdings der sehr aggressive Gesang, während der gesamten Zeit hatte ich das Gefühl, eine unausgereifte Version von Stefan Ackermann vor mir zu haben (oder irgendwelches Schwarz Metaller). Hier gibt es sicherlich noch Verbesserungsbedarf, einzig das Stück “Ich war so frei” weiß auch stimmlich zu überzeugen. Die restlichen drei Tracks bewegen sich auf dem Niveau der bereits Genannten und fallen nicht negativ aus dem Rahmen. Insgesamt also eine zufrieden stellende Veröffentlichung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Centhron 'Gottwerk' Tracklist
1. Einheit C Button MP3 bestellen
2. Gasman Button MP3 bestellen
3. A tergo Button MP3 bestellen
4. Wotan -E-
5. Graue Front Button MP3 bestellen
6. Cen - die Botschaft Button MP3 bestellen
7. Aeterna 6 Button MP3 bestellen
8. Va Gina Button MP3 bestellen
9. Ich war so frei Button MP3 bestellen
10. Gottwerk Button MP3 bestellen
11. Leichenreiter Button MP3 bestellen
12. Eisenfresse Button MP3 bestellen
13. Sein...Zeit...Ende Button MP3 bestellen
CENTHRON - Weitere Rezensionen

Mehr zu CENTHRON