Terrorverlag > Blog > CITY OF FIRE > s/t (Re-Release)

Band Filter

CITY OF FIRE - s/t (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
City-Of-Fire-City-Of-Fire-Rerelease.jpg
Artist CITY OF FIRE
Title s/t (Re-Release)
Homepage CITY OF FIRE
Label CANDLELIGHT RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Klingelt es? Alleine das Cover und die Schrift deuten ja schon an, in was für ein Fahrwasser es mit CITY OF FIRE gehen wird. Spätestens wenn man dann noch die Namen Byron Strout und Burton C. Bell erblickt, sollte jedem klar sein, dass man es hier mit einem FEAR FACTORY-Ableger zu tun hat. Bereits vor einem Jahr erschien das selbstbetitelte Debutalbum, welches damals wenig Beachtung geschenkt bekam. Eine zweite Chance erfährt es nun in Form einer Wiederveröffentlichung, für welche zusätzlich drei neue Songs aufgenommen wurden.

Wie zu erwarten klingt das Ganze dann auch sehr nach FEAR FACTORY, was sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt: Zum einen kann man sich natürlich sicher sein, es mit einem wirklich guten Werk zu tun zu haben, der Nachteil ist nur, dass sich CITY OF FIRE bei vielen Kompositionen soundtechnisch auch nicht wirklich stark von FEAR FACTORY unterscheidet. Ein Problem, dass gerade bei den ersten Liedern stark auffällt. Erst später schafft es die Scheibe, mit Eigenheiten zu glänzen, wie beim atmosphärischen „Dark Tides“ oder „Last Wish“, das regelrecht unter die Haut geht.

Auch die zwei Neuinterpretationen von „Rain“ (THE CULT) oder „Children of the Revolution“ (T-REX) wissen zu gefallen, ändern aber nichts an der Tatsache, dass das Album in direkten Vergleich mit dem ebenfalls 2010 erschienenen neuen FEAR FACTORY Album „Mechanize“ doch sehr blass aussieht. Wer sich an diesem bereits satt gehört hat, kann der CD durchaus eine Chance geben. Ansonsten stellt sich trotz der Qualität die „Wer braucht’s“ Frage – leider!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

CITY OF FIRE - Weitere Rezensionen

Mehr zu CITY OF FIRE