Terrorverlag > Blog > CREMATORY > Revolution

Band Filter

CREMATORY - Revolution

VN:F [1.9.22_1171]
Crematory-Revolution.jpg
Artist CREMATORY
Title Revolution
Homepage CREMATORY
Label NUCLEAR BLAST
Veröffentlichung 02.01.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.4/10 (5 Bewertungen)

Am 3. Mai 2004 erschien nach 3-jähriger Pause (und einer vorübergehenden Auflösung mit dem Lebenszeichen „One“, einer METALLICA Coverversion) CREMATORYs neues Album „Revolution“ und ich muss feststellen, dass sie nach dieser Auszeit – meiner Meinung nach – wesentlich bessere und ausgereiftere Musik machen. Mit der dazugehörigen Singleauskopplung „Greed“ konnten sie bereits den ersten Achtungserfolg in den Singlecharts verzeichnen, nun wartet das Album auf die Entdeckung. Das limitierte Digi-Pack wurde mit einer Prägung versehen und auf der Front befindet sich das bekannte Bandlogo in weiß-grau-schwarzen Farbtönen. Zusätzlich zu vielen Fotos und den Texten wird gleichzeitig das neue Fan-Outfit-Bestellkärtchen mitgeliefert und somit perfektes Marketing betrieben (wofür Band und Label bekannt sind). Alles in allem ist das DigiPack ein wahres Sammlerstück, wobei man sicher auch mit dem „normalen“ Jewel Case leben kann.

Aber nun zur Musik. Zwölf Songs plus den Video Clip zu „Revolution“ beinhaltet das Album. Langsam geht es los, um dann jedoch schnell in die allseite bekannte Gothic Metal Welt abzutauchen. Felix‘ dunkel düstere Stimme unterstreicht die harten Gitarrenriffs, Bässe und Synthesizer-Klänge, unterstützt wird er dabei hin und wieder vom Gitarristen Matthias. Katrin – einzige Frau in dem Quintett – lässt derweil die Synthesizer rauchen, was wiederum heißt, dass ein perfekt eingespieltes Team interessante neue CREMATORY Facetten zum besten gibt. Deutschlands „Vorzeige“ Gothic Barden haben kraftvolle/ abwechslungsreiche Songs am Start und dürften somit die „alten“ CREMATORY Fans wieder mehr als befriedigen. Von harten Metal Krachern wie „Wake up“ oder auch „Reign of fear“ wird gewechselt zu fast schon Synthiepop-artigen Songs („Open your eyes“, „Tick Tack“). Wie man es gewohnt ist, werden fast alle Stücke auf englisch intoniert plus den obligatorischen Track in der Muttersprache (der sich ziemlich nach UNHEILIG anhört). Auffällig ist, dass die von Felix allein dargebotenen Weisen deutlich düsterer klingen als die mit der Unterstützung seines CoSängers, dann wirkt es nämlich fast ein wenig sanft/ lieblich. „Tick Tack“ mit dem Wechselgesang fällt dabei besonders positiv auf. Generell ist die Synthese von harten Gitarren mit elektronischen Klängen hier gut gelungen, wenngleich natürlich manche wieder die leicht plastikmässigen Keys kritisieren werden.

Meine Favoriten auf dem Album sind „Open your Eyes“ und „Human blood“, aber das ist, wie ich bereits oft geschrieben habe, wirklich reine Geschmacksache. Die „alten“ Fans werden sowieso zuschlagen und vielleicht bringt man nun auch ein paar Kritiker zum Verstummen, welche die Süddeutschen doch lieber weiter unter der Erde gesehen hätten. Die Auferstehung ist gelungen und ich denke, der Erfolg wird ihnen recht geben. Dafür, dass CREMATORY dieses Album ursprünglich nur auf Wunsch der Plattenfirma und so ganz nebenbei geschrieben haben, hat man ein qualitativ einwandfreies und teilweise begeisterndes Werk abgeliefert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Crematory 'Revolution' Tracklist
1. Resurrection Button MP3 bestellen
2. Wake up Button MP3 bestellen
3. Greed Button MP3 bestellen
4. Reign of fear Button MP3 bestellen
5. Open your eyes Button MP3 bestellen
6. Tick tack Button MP3 bestellen
7. Angel of fate Button MP3 bestellen
8. Solitary psycho Button MP3 bestellen
9. Revolution Button MP3 bestellen
10. Human blood Button MP3 bestellen
11. Red sky
12. Farewell letter Button MP3 bestellen
13. Revolution (Video) (Data Track)
Crematory 'Revolution' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 26,96 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,71 Online bestellen
CREMATORY - Weitere Rezensionen

Mehr zu CREMATORY