Terrorverlag > Blog > CRIMSON CULT > Tales of doom

Band Filter

CRIMSON CULT - Tales of doom

VN:F [1.9.22_1171]
Crimson-Cult-Tales-Of-Doom.jpg
Artist CRIMSON CULT
Title Tales of doom
Homepage CRIMSON CULT
Label PURE LEGEND RECORDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

Die Österreicher um die STYGMA IV/ STIGMATA-Musiker Günter Maier und Alex Hilzensauer lassen es auch auf ihrem zweiten Album ordentlich krachen, ohne dabei allerdings die melodische Seite zu vergessen. Liegt also gar nicht so weit von ihrer kultigen Hauptband entfernt, nur etwas thrashiger bisweilen.

“State of Fear” prescht nach vorne, das melodische “Behind the Curtain” mit mächtig Drive und starkem Refrain ist regelrecht hittig. Auch “Institution Christ” und die längeren, epischeren “Chashinja” und “The Long Way Home” halten das Level hoch, nicht umsonst wird ja die Hauptband der beiden allerorten hoch gehandelt. Songwriting und instrumentale Darbietung also erste Sahne. “Warrior Son” weckt gar dampfende Erinnerungen an die DIOsche BLACK SABBATH-Phase! Mit dem balladesken “On the Edge”, dem Speeder “Second Life”, dem an alte IRON MAIDEN angelehnten “Crimson Empire” und dem orientalisch angehauchten Prog-Kracher “The Inquisition” flacht man nicht einen Millimeter ab und bietet über die gesamten 57 Minuten bärenstarke Metalkost der Güteklasse A!

Leider fristet man mit diesem grandiosen Sound (ebenso wie die Hauptband) weiterhin ein Mauerblümchendasein, während sich Kirmeskasper-„Metal“ wie SABATON mächtig verkauft… sad but true. Supported lieber CRIMSON CULT!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Tales of doom' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen
CRIMSON CULT - Weitere Rezensionen

Mehr zu CRIMSON CULT