Terrorverlag > Blog > CRYSTAL EYES > Dead City Dreaming

Band Filter

CRYSTAL EYES - Dead City Dreaming

VN:F [1.9.22_1171]
Crystal-Eyes-Dead-City-Dreaming.jpg
Artist CRYSTAL EYES
Title Dead City Dreaming
Homepage CRYSTAL EYES
Label HEAVY FIDELITY
Veröffentlichung 24.11.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (2 Bewertungen)

Nur ein Jahr nach dem letzten Album “Confessions of the Maker” erscheint mit “Dead City Dreaming” flux das 5.Album der Schweden-Melodiker CRYSTAL EYES. Schnell noch was vom großen Kuchen abschneiden, bevor die derzeitige Metal-Euphorie wieder abebbt. Denn auch bei dem mittlerweile 5. Scheibchen der 1992 gegründeten Combo weiß man bereits nach 10 Sekunden, was einen die nächsten 45 Minuten ereilt. Toll gespielter und produzierter Mmelodic Metal der völlig belanglosen Art. HAMMERFALL lassen grüßen. Und wenn selbst das (kommerziell gesehene) Genre-Flaggschiff nur noch Langeweile produziert, können die kleineren Bands mit solchen 08/15-Tralala-Songs erst recht nichts reißen.

Wo hier Power und Bis bzw. Härte zu finden sind (wie im Info vermerkt), weiß mal wieder nur die zuständige Promoabteilung. Mehr als ein laues Lüftchen gibt es bei den 10 Songs nämlich nicht geboten. Totale Ausfälle allerdings auch nicht und die Soli sind schon geil. Aber diese Kinderliedrefrains in wirklich jedem Song, die eh alle schon arg ähnlich klingen, rauben einem den letzten Nerv. Als HELLOWEEN das vor 20 Jahren gemacht haben, war das der Zeit entsprechend geil… wenn schon dermaßen Retro, dann aber bitte auch mit packenden Songs! Aber daran krankt ja ein Großteil der skandinavischen melodic-Szene. Death Metal-Veteranen wie UNLEASHED, GRAVE oder DISMEMBER zeigen doch auch, wie man erfolgreich in der Vergangenheit klaut und Hammeralben raushaut!

Richtig mies ist die Scheibe nun auch nicht, aber keiner der Songs bleibt im Gedächtnis hängen und direkt nach dem Hören hat man schon vergessen, wie die Combo hieß. Da es ja bekanntlich x-tausend gleichklingende Bands gibt, aber das kennen wir ja aus dem „Metalcore“-Bereich zu Genüge. Egal, ob ihr den stampfenden Opening-Titeltrack reinhaut, oder fixeres wie “The Narrow Mind” bzw. “Battlefield”, jederzeit ist die Skip-Taste in Gefahr…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Crystal Eyes 'Dead City Dreaming' Tracklist
1. Dead City Dreaming
2. Into The Light
3. The Narrow Mind
4. Wall Of Stars
5. Battlefield
6. The Quest Remains
7. Dawn Dancer
8. Roads Of Loneliness
9. Temple Of Immortal Shame
10. The Halls Of Valhalla
Crystal Eyes 'Dead City Dreaming' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 89,27 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 32,95 Online bestellen
CRYSTAL EYES - Weitere Rezensionen

Mehr zu CRYSTAL EYES