Terrorverlag > Blog > CURL UP AND DIE > The One above all, The End of all that is

Band Filter

CURL UP AND DIE - The One above all, The End of all that is

VN:F [1.9.22_1171]
Curl-up-and-Die-One-above-all.jpg
Artist CURL UP AND DIE
Title The One above all, The End of all that is
Homepage CURL UP AND DIE
Label REVELATION
Veröffentlichung 19.09.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Man, beim Anblick des Covers hab ich mich ernsthaft gefragt, was mich da wohl erwarten würde. Denn bei so nem Artwork muss der Künstler dermaßen dicht gewesen sein, sonst kann ich mir solche Ergüsse nicht erklären. Und noch weniger kann ich mir vorstellen, was für einen Sound das Quartett aus Las Vegas da präsentiert.

Doch diese Frage ist gleich mit dem ersten Song einwandfrei zu beantworten. HardCore/ Metalcore in Tradition der großen CONVERGE, dessen Sänger diesen Jungens hier bei deren Anfängen auch etwas unter die Arme gegriffen hat. So gibt es in 33 Min. einerseits kurz und deftig auf die Glocke (“Ultra Carb Diet Carpooling Stupid Fucking Life”) oder man bekommt auch mal die melancholische Ader zu spüren (“Black Out”). Immer wieder wechseln die Amis von fiesen Core-Attacken mit deftigen Breaks in ruhige Passagen, um gleich wieder mächtig in die vollen zu gehen. Am eingängigsten kommt noch “Instrumental” daher, welches aber kein Instrumental ist, sondern eine schleppende Core-Walze mit den schon gewohnt brutalen Vocals. Auch wenn gerade diese Szene ja oft mit dem Vegan-SXE-Gedanken kokettiert, könnte man glauben, dass nicht nur der Artwork-Künstler irgendwo drauf, sondern auch die Band selbst nicht ganz bei Sinnen war. Wie sonst können abgefahrene Songtitel der Marke “I’m trying to fly to the Moon using two Magnets und Willpower” oder “Blood Mosh Hips Hair Lips Pills Fuck Death” zustande kommen?

Wie dem auch sei: Wer den einfachen, eingängigen “auf die Fresse-Metalcore” liebt, dürfte hier seine Schwierigkeiten haben. Fans komplexerer Kost der Marke CONVERGE sind hier aber genau richtig!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Curl Up and die 'The One above all, The End of all that is' Tracklist
1. An Uncomfortable Routine Button MP3 bestellen
2. Antidepressants Are Depressing Button MP3 bestellen
3. Ultra Carb Diet Carpooling Stupid Fucking Life
4. The One Above All, The End Of All That Is Button MP3 bestellen
5. Instrumental Button MP3 bestellen
6. Black Out Button MP3 bestellen
7. There Ain't No Can't In American Button MP3 bestellen
8. Zero Mph Fallover Button MP3 bestellen
9. There Is Never Enough Time To Do Nothing
10. I'm Trying To Fly To The Moon Using Two Magnets And Wallpaper
11. Blood Mosh Hips Hair Lips Pills Fuck Death Button MP3 bestellen
Curl Up and die 'The One above all, The End of all that is' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 16,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,13 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu CURL UP AND DIE